Kindergedichte



Hurra, heute geht es in den Zoo



"Heute gehen wir in den Zoo",
verkündet Lukas Mama froh.
Schon ertönt ein Jubelschrei.
Luka ist sofort dabei.

Er freut sich schon auf die Primaten.
und kann es gar nicht mehr erwarten.
Nun hat er gar keine Bananen...
Wer konnte das denn heute ahnen?

Im Zoo, auf den verschlungenen Wegen,
kommt ihm schon ein Pfau entgegen.
Stolz macht sich der Hahn bereit
und zeigt ihm sein schillerndes Federkleid.

Die Braunbären kommen aus den Höhlen,
man hört sie schon von Weiten grölen.
"Fütterungszeit! Na, die sind schlau.
Jetzt kommen sie mal aus ihrem Bau."
Das lässt sich Luka nicht entgehen.
Die Bären möchte er gern sehen.

"Mama, ich kann es nicht begreifen,
warum hat das Zebra Streifen?“
„Die Streifen reflektieren das Sonnenlicht,
dann kommen die Insekten nicht.
Den Zebras wird auch nichts passieren,
weil die weißen Streifen irritieren.
Wildkatzen greifen sie nicht an,
weil man sie im Rudel schlecht erkennen kann."

Bei den Raubkatzen wird gerade aufgetischt.
Die Löwin hat ein Stück Fleisch erwischt.
Sie hat den dicken Leckerbissen
mit ihren Zähnen gleich zerrissen.

Das Känguru hüpft schon sehr rege
mit dem Nachwuchs durchs Gehege.
Das Jungtier hängt noch an den Zitzen.
Man sieht nur die grauen Ohrenspitzen.

„Schau nur, die Kaiser-Pinguine“,
ruft Luka jetzt mit froher Mine.
"Irgendetwas scheint nicht zu stimmen,
sie haben keine Lust zum Schwimmen.
Sie stehen träge in den Ecken
und schauen nur ins Wasserbecken."
Jetzt kommt der Tierpfleger mit dem Futter.
Ein Eimer Sprotten, - frisch vom Kutter.
Die Schwarzröcke zeigen endlich Regung
und setzen sich jetzt in Bewegung.

Der Nachmittag ist schon fast herum,
- es fehlt nur noch das Aquarium.
Luka möchte die Kegel-Robben sehen
und bleibt vor dem Panoramafenster stehen.
Ein schönes Erlebnis, denkt er jetzt gerade.
Dass ich jetzt heim muss, ist wirklich schade.

Gelesen: 105   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 450 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





8 KOMMENTARE



15. Mai 2020 @ 09:08

Horst, danke für das Herz. So ein Zoobesuch ist doch immer wieder ein Erlebnis für die Kids. LG


14. Mai 2020 @ 21:24

Guten Abend Gudrun, es stimmt schon, was meine Vor - Kommentatoren geschrieben haben: Tiere im Zoo sind arm dran, eingezwängt auf kleinem Terrain ist für freilebende Tiere eine Qual. Aber auf der anderen Seite, wo bekommt man, insbesondere Kinder, schon Löwen, Tiger, Bären und arktische Bewohner praktisch hautnah zu sehen?? Wenige Eltern haben die Möglichkeit, mit ihren Kindern an einer Safari teilzunehmen oder gar in die Polarzone zu reisen! Wir hätten das unseren Kindern nicht bieten können! Also bleibt nur noch der Zoo. Und dieses Erlebnis hast Du in Deinem Gedicht sehr bildhaft zum Ausdruck gebracht. In Gedanken kann man diesen Rundgang mitverfolgen. Schönen Abend, pally.


15. Mai 2020 @ 09:05

Pally, danke für deine netten Worte. LG


14. Mai 2020 @ 11:14

Liebe Gudrun,
den Zoobesuch hast Du ganz toll beschrieben. Da kriegt man richtig Lust, die Tiere mal wieder zu besuchen. Mir tun sie nur manchmal leid, weil sie ihr Leben lang eingesperrt sind.
Dir einen angenehmen Tag und bleib gesund! Liebe Grüße Hanni


14. Mai 2020 @ 19:29

Wir haben mit unseren Enkelkindern jeden Zoo in der Umgebung besucht und sind als Kinder auch gern in den Zoo gefahren. Irgendwie gehört dieses Erlebnis in jede Kindheit. Von Tieren werden Kinder magisch angezogen. LG und einen schönen Abend, Hanni.


14. Mai 2020 @ 09:38

Im Zoo kann man ja auch viel sehen und erleben, das passt nicht in vier Zeilen. MfG


14. Mai 2020 @ 11:27

Weißt Du,ich schaue mir die Knast Tiere lieber im Fernsehen dafür aber in relativ großer Freiheit an.
MfG


14. Mai 2020 @ 09:34

Guten Morgen,man Du kannst echt lange Gedichte schreiben.
MfG



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2506+
Schön, dass es dich gibt

1941+
Ein Engel

1761+
Das Versprechen

1609+
Nur eine Pusteblume

1426+
Zwei sind notwendig

1310+
Ein leckeres Erdbeerfest

1091+
Das verflixte siebte Jahr

1077+
Für eine schöne Frau

1026+
Heute Nacht

931+
Deutsche Sprache


- Gedichte Monat

1+
Humoriges


- Gedichte Jahr

2+
Apfel und Ziege

1+
DIE DICKE MADE


Neusten Kommentare

bei "Ein kleiner Fußball EM-R"...

bei "Der kranke Pauli"

bei "FUSSBALLZEIT"

bei "Der kranke Pauli"

bei "Der kranke Pauli"

bei "Abendstimmung am Meer"

bei "Flaschenpost"

bei "Abendstimmung am Meer"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

DIE DICKE MADE

Ein Pferd namens Gerd

He, alter Laternenmann

Der Ausflug der Zwerge

Tierisch musikalisch




Respekt Ratte Kraft Frieden Gebet Freundschaft Regen Gedicht Reise Freiheit Gedanken Futter Gewalt Reim Frei Pflanzen Riese Freunde Geburtstag Freizeit Freundin Libelle Freund Rein Frost Gedanke Gefühl Fußball Rock Realität Früher Regenbogen Frühling Garten Friede Gedichte Gegenwehr Freude Frühstück Gefühle