Die neusten Gedichte



Musik

Die Musik ist ein unendliches Land,
mit unendlichem Klangfarbenband.
Sie berauscht deine Sinne wie süßer Wein,
bis zum Schweben im Seelensonnenschein.

Die Musik ist ein unendliches Meer,
von samt-sanft, bis tosend-donnernd schwer.
Sie überflutet schäumend dein Gemüt,
bis wieder Beschwingtheit in dir blüht.

Die Musik ist eine unendliche Macht,
die aus Freude, aber auch Trauer, erwacht.
Sie entflammt dein schlagendes Herz,
bis verbrennt so mancher Schmerz.

Die Musik ist eine unendliche Schöne,
die Liebeskönigin aller gebärenden Töne.
Sie verführt dich zum küssenden Genuss,
bis ihr Zauber dringt in dein Lebensfluss.

Gelesen: 195   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1652+
Schön, dass es dich gibt

1409+
Ein Engel

971+
Zwei sind notwendig

947+
Das verflixte siebte Jahr

771+
Das Versprechen

583+
Ein leckeres Erdbeerfest

554+
Heute Nacht

515+
Ein wahrer Freund

442+
Deutsche Sprache

434+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

2+
Tiergedicht


Neusten Kommentare

bei "In einem Boot"

bei "In einem Boot"

bei "Niemals werde ich dich ve"...

bei "Niemals werde ich dich ve"...

bei "DER ALTE MÄUSERICH "

bei "DER ALTE MÄUSERICH "

bei "Nichts hast Du ---- Manch"...

bei "Nichts hast Du ---- Manch"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Nacht Mutterliebe Tanz Karsamstag Lesen Kraft Kummer Lachen Krieg Körper Landwirt Libelle Mühle Licht Mut Musik Kälte Kinder Leben Königin Kind Krebs Kinderheim Liebe Loslassen Laub Vorsatz Laune Kirche Kumpel Menschlichkeit Leidenschaft Namen Leuchtturm Kerzen Kuss Krank Kinderlachen Keller Lohn