Die neusten Gedichte



Mein Herz



Mein Herz, was möchtest du mir sagen,
wenn du so pochend Takt mir schlägst.
Mein Herz, was wollten wir nicht wagen,

wenn nunmehr Sehnsucht tief dich trägt.

 

Mein Herz, was wir so stark erleben,
wer kann´s verstehen als wir zwei,

mein Herz, was wir einander geben,
Empfindungen nie einerlei.

 

Mein Herz, das schlagend bis zum Hals,
wenn an den Liebsten ich gedacht,

mein Herz, das flüsternd mir dann sagt,
es festzuhalten Nacht für Nacht.

 

Mein Herz, das töricht ab sofort,
schlägt nur für dich allein mein Schatz.

So sag mein Herz, ach sag es mir,
ist in dir nur für ihn mehr Platz?

 

Und dir mein Liebster, soll ich´s wagen,
dir anvertrau´n, was du nur für mich bist?

Mein Herz, ich traue mir zu sagen,
dass so wohl wahre Liebe ist.

 

© Uschi R.

Gelesen: 43   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Denkende Dichterin und dichtende Denkerin, der Lyrik verbunden, der Prosa verfallen. Meine Texte mit überwiegend eigenen Aufnahmen zu verbinden in schöner Symbiose oder konträr... Gefühl, Liebe aber auch ab und an mal Kritisches und natürlich den Humor niemals vergessend....


ÄHNLICHE GEDICHTE





10 KOMMENTARE



14. April 2021 @ 11:33

Bock und Stift immer Nachts dabei?
Ääh,,.....Christian schweigt


14. April 2021 @ 12:34

;-))) speziell wenn ich 0 Bock habe ;-)) sei bedankt, hast was gut bei mir!


14. April 2021 @ 06:38

Guten morgen Uschi und danke.
Ich lese die Gedichte auf meinem Handy ab.
LG
Christian


14. April 2021 @ 11:19

Guten Morgen Christian, ich kann mir vorstellen, dass das dann schwieriger lesbar ist, daran hatte ich nicht gedacht aber danke für den Hinweise! LG Uschi


14. April 2021 @ 01:12

Liebe Uschi,
da hast Du wieder ein wunderschönes Liebesgedicht geschrieben, sehr poesievoll! Die Liebe ist die größte Macht auf Erden, sie in einem Gedicht zu beschreiben, macht auch mir sehr viel Freude.
Herzliche Grüße an Dich, Hanni


14. April 2021 @ 12:33

Liebe Hanni,
das freut mich sehr, mal lyrisch, mal lustig, je nachdem zwischen gerade noch Wachen und Schlaf.... Doch wenn ich nicht zumindest stichwortartig festhalte ist es morgens komplett weg ;-) - leider! Also Block und Stift immer dabei, selbst des nachts! Herzlichen Dank mit lieben Grüßen zu Dir - Uschi


13. April 2021 @ 22:54

Liebe Uschi,
Ja, die Liebe. - Muß dir etwas beichten , wollte dir nachmachen und auch mal ein schönes Liebesgedicht schreiben. Ich kann es nicht, mein Umfeld hat sich kaputt gelacht - Kommentar "Laß es, andere können es besser". Mir wird es immer bewußter , es gehört zu der anspruchvollsten Lyrikform. Ich werde es trotzdem weiter versuchen , meinem engen Umfeld nicht vorlesen. Wünsche dir schöne Augenblicke , die sind doch auch wertvoll .
Grete


13. April 2021 @ 23:33

Liebste Grete!
Mit breitem Grinsen gelesen, da musst Du erst mein nächstes abwarten, das ist nocheinmal mehr inniglich ;-)) Und da habe ich sogar eine andere Schrift gewählt damit es auch unserem lieben Christian zugänglicher erscheint ;-)
Für mich ist es nicht sonderlich schwer, ich brauche es doch nur aufzuschreiben, kommt direkt aus der Feder...
Herzlichen Dank mit lieben Grüßen in Deinen Abend - Uschi


12. April 2021 @ 21:49

Hallo Uschi,
jetzt nicht bös sein,betrifft ja nur mich.
Ich muß wegen der Schnörkel Schrift mehrmals hinschauen und so entsteht bei mir kein Aufnahmefluss den ich brauch,um es auf mich wirken zu lassen.
LG
Christian


13. April 2021 @ 23:31

Hallo Christian,
macht ja nix, der dem es galt hat es gelesen und es gefiel ;-))
Schönen Abend und LG Uschi



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2129+
Schön, dass es dich gibt

1635+
Ein Engel

1322+
Nur eine Pusteblume

1305+
Zwei sind notwendig

1197+
Das Versprechen

1054+
Für eine schöne Frau

1020+
Heute Nacht

985+
Deutsche Sprache

911+
Ein wahrer Freund

859+
In einer Walpurgisnacht


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Die Tagträumerin"

bei "Die Tagträumerin"

bei "An Dich"

bei "An Dich"

bei "Die Nacht der Nächte"

bei "An Dich"

bei "Morgenröte"

bei "Morgenröte"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frost Frieden Spinne Feuer Floh Fee Firma Sage Ruhe Feen Flasche Tier Rock Keller Kater Frosch Flüsse Meer Fliege Fehler Mäusejagd Fenster Fernsehen Fluss Feuerwerk Kerzen Kind Teufel Schafe Fischer Meerjungfrau Flirt Kindheit Flucht Fest Kerzenschein Feder Feiertage Kinderlachen Kinder