Die neusten Gedichte



Lebensweg

Lebensweg oft hart und steinig,
auf der Strecke kein Versteck,
auch Gelehrte sind sich einig,
niemand kehrt die Steine weg.

Selbst muss man für Ordnung sorgen,
jeder ist sein Lebens Schmied,
manches Leid liegt tief verborgen,
das im Voraus keiner sieht.

Auch Glück kreuzt oft den langen Weg,
man muss es schnell erhaschen,
das Beste ist ein Zaun mit Steg,
sonst schlüpft es durch die Maschen.

Häufig geht auch viel daneben,
weil man den Stolperstein nicht sieht,
dann ist die Strecke wieder eben,
und von vorn beginnt das alte Lied.
(c) Horst Rehmann

Gelesen: 115   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2162+
Schön, dass es dich gibt

1866+
Ein Engel

1312+
Zwei sind notwendig

1269+
Das Versprechen

1133+
Das verflixte siebte Jahr

888+
Ein leckeres Erdbeerfest

745+
Heute Nacht

691+
Ein wahrer Freund

580+
Deutsche Sprache

564+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Seelenverwandt"

bei "Seelenverwandt"

bei "Seelenverwandt"

bei "Seelenverwandt"

bei "Schön, dass es dich gibt"

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Gottes Mühlen....."

bei "Heute hast du keine Wahl"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kirche Klima Krebs Kerzen Kuss Krimi Länge Laune Libelle Vorsatz Krieg Kumpel Kraft Kummer Königin Körper Krank Kampf Landleben Lied Karneval Licht Kälte Kröte Kinderheim Laub Lesen Landwirt Kinder Leidenschaft Kinderlachen Lachen Kindheit Kunst Karsamstag Leben Liebe Kalender Keller Leuchtturm