Die neusten Gedichte



Ein Gedicht

Ist ein Gedicht schon ein Gedicht,
nur weil man es in Reimen spricht,
oder muss man mehr beachten,
weil Dichter einst Regeln machten ?

Muss ein Gedicht richtig klug sein,
oder reicht ein “spritzig“ allein,
wer bestimmt den Wert der Zeilen,
wenn sich die Meinungen teilen ?

Ist ein Gedicht erst ein Gedicht,
wenn man keine der Regeln bricht,
ist man erst dann dazu bereit,
es zu wahren, für lange Zeit ?

Auch wenn so manche Frage quält,
es ist nur Phantasie, die zählt,
denn des Poeten Sinneskraft,
ist die – die ein Gedicht erschafft !

© Horst Rehmann

Gelesen: 141   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



30. März 2019 @ 19:32

Ein gutes Ding Horst.
Schönes Wochenende



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2100+
Ein Engel

1793+
Schön, dass es dich gibt

1309+
Zwei sind notwendig

1105+
Heute Nacht

958+
Das Zipperlein

943+
Das verflixte siebte Jahr

802+
Die guten Vorsätze

758+
Der Fliegenpilz

639+
Du bist die Richtige

608+
Das Versprechen


- Gedichte Monat

1+
Tiergedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Der Regen peitscht den ga"...

bei "Ich kann es kaum erwarten"...

bei "Wir lebten bescheiden"

bei "Wir lebten bescheiden"

bei "Wir lebten bescheiden"

bei "Wir lebten bescheiden"

bei "Abendessen"

bei "Abendessen"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Prinz Puppe Kröte Genuss Schafe Schmetterling Geburtstag Gedanken Garten Schmetterlinge Schicksal Geist Ratte Geister Raben Rache Politik Frühling Gefühl Fußball schön Futter Schneemann Geld Gold Gedicht Ruhe Loslassen Schnee Schlaf Pracht Gefühle Hampelmann Gegenwehr Schöne Gedanke Schmerz Schneeflocken Sage Gebet