Die neusten Gedichte



Ein Gedicht

Ist ein Gedicht schon ein Gedicht,
nur weil man es in Reimen spricht,
oder muss man mehr beachten,
weil Dichter einst Regeln machten ?

Muss ein Gedicht richtig klug sein,
oder reicht ein “spritzig“ allein,
wer bestimmt den Wert der Zeilen,
wenn sich die Meinungen teilen ?

Ist ein Gedicht erst ein Gedicht,
wenn man keine der Regeln bricht,
ist man erst dann dazu bereit,
es zu wahren, für lange Zeit ?

Auch wenn so manche Frage quält,
es ist nur Phantasie, die zählt,
denn des Poeten Sinneskraft,
ist die – die ein Gedicht erschafft !

© Horst Rehmann

Gelesen: 144   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



30. März 2019 @ 19:32

Ein gutes Ding Horst.
Schönes Wochenende



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2059+
Ein Engel

1928+
Schön, dass es dich gibt

1366+
Zwei sind notwendig

977+
Das verflixte siebte Jahr

952+
Heute Nacht

882+
Das Zipperlein

781+
Das Versprechen

739+
Deutsche Sprache

687+
Der Fliegenpilz

666+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

1+
Tiergedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Sachwert"

bei "Sachwert"

bei "Noch einmal zwanzig sein."...

bei "Sachwert"

bei "Der Frühlingskünder"

bei "Alltags-Helden"

bei "Herzschmerz"

bei "Liebe zu Hause "


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Königin Körper Kröte Krank Lachen Liebesengel Länge Leben Licht Kinder Laune Kunst Jahreszeiten Kumpel Liebe Lied Kirche Keller Landwirt Kälte Kerzen Weg Karsamstag Kummer Kindheit Krieg Leuchtturm Laub Kampf Lesen Klima Landleben Klimawandel Kuss Kind Leidenschaft Krebs Karneval Kinderheim Libelle