Die neusten Gedichte



Die freizügige Stangentänzerin



Sie tanzt gern an der Stange-
hat dabei fast nichts an,
jedoch die Männerblicke
zieht sie damit in Bann.

Sie weiß sich zu bewegen,
ihre Figur ist toll-
sieht aus wie Marilyn Monrou,
ist einfach wundervoll.

Die Dame ist nicht prüde,
sie macht es auch zu dritt
und nimmt auf ihre Bude
sehr oft  zwei Männer mit.

Doch dieser Spaß ist teuer
und sie kassiert nur bar,
doch jeder , der bei ihr war
schwärmt:es war wunderbar.

Denn sie beherrscht die Technik,
die jeden Mann beglückt,
nach Sex mit dieser Dame
ist jeder Mann verrückt.

 

 

Gelesen: 27   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Tanzen wir gleich Troubadouren zwischen Heiligen und Huren.
Nietzsche


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2712+
Schön, dass es dich gibt

2100+
Nur eine Pusteblume

1939+
Ein Engel

1909+
Das Versprechen

1695+
Für eine schöne Frau

1517+
Zwei sind notwendig

1301+
KATZEN

1180+
Heute Nacht

1180+
Ein wahrer Freund

1159+
Deutsche Sprache


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Putin - Wer Sturm sät"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"

bei "Vatertag"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frei Kumpel Vampir Freizeit Frieden Party Pferd Frost Frühstück Flüsse Pfau Freundschaft Flasche Philosophie Frust Paris Fragen Flucht Pflanzen Fliege Politik Freunde Pracht Freundin Frage Freund Früher Frosch Flirt Petrus Frau Phantasie Frauen Friede Fluss Pfad Freude Floh Polarlichter Frühling