erotische Gedichte



Casanovas Masche



Mit süßen Worten-Schmeicheleien,
im milden Licht der Kerzen,
hat er sich seinen Weg gebahnt
direkt zu ihrem Herzen.

Ein Übriges tat seine Hand,
sie konnt´ nicht widerstehen,
und ließ es nach ganz kurzer Zeit
bereitwillig geschehen.

Er hat die Frau himmlisch verwöhnt,
ihr war, als würd´sie schweben.
Nach dieser Nacht hat sie gewünscht,
das muss es öfter geben.

Gelesen: 234   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Tanzen wir gleich Troubadouren zwischen Heiligen und Huren.
Nietzsche


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



18. April 2021 @ 17:05

Danke Hanni,
Das Bild ist ein Ausschnitt von einem größeren Bild.
Es ist nicht mein Werk, passt aber gut zum Gedicht.
LG
Ewald


18. April 2021 @ 16:50

Hallo Ewald,
das Gedicht ist sehr gut und auch das Bild! Ist das Dein Werk?
Dir noch einen schönen Sonntag! Liebe Grüße Hanni


18. April 2021 @ 13:30

...so gab es forthin Nacht für Nacht,
als nicht nur Kerzen brannten,
was Liebeskunst innigst erbracht,
an wohliglichst Gedanken...

In diesem Sinne, höchste Zeit auch wiedermal was Erotisches einzustellen ;-))
Liebe Grüße - Uschi


17. April 2021 @ 11:12

Ein klasse Gedicht,Ewald.
Schöne Grüße
Christian



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3152+
Schön, dass es dich gibt

2865+
Das Versprechen

2422+
Ein Engel

1854+
Zwei sind notwendig

1721+
Für eine schöne Frau

1634+
Das verflixte siebte Jahr

1053+
Heute Nacht

1004+
Zauberhafte Sonnenblumen

904+
Ode an die Freundschaft

828+
Ein wahrer Freund


- Gedichte Monat

2+
Der Süßholzraspler

2+
Wilma Willich

1+
Explosion

1+
Sex mit dem Ex...

1+
Die Muschel

1+
Abenteuer Tauchen


- Gedichte Jahr

1+
Paul in der Halbwelt

1+
Wilma Willich

1+
Die freizügige Stangentä...

1+
Die Schlampe


Neusten Kommentare

bei "Freiheit"

bei "Die neue Brille"

bei "Mit oder ohne Regenschirm"

bei "Urlaubszeit"

bei "Lebensspur"

bei "Lebensspur"

bei "Ein Blumen - Leben"

bei "Ein Blumen - Leben"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frei Freibad Fliege Poesie Friede Freude Pfau Pfad Frühstück Paris Frosch Freundin Party Freunde Freiheit Freizeit Frau Flucht Pferd Frage Flügel Frust Polarlichter Pflanze Phantasie Pflanzen Früher Frohsinn Floh Petrus Frauen Frieden Kumpel Freundschaft Fluss Frost Freund Politik Flüsse Frühling