Weihnachtsgedichte



Gedanken an Weihnacht

Wenn vom Baum die Blätter sinken, die Kinder heiße Schokolade trinken, wenn es kälter wird und draußen schneit, - liegt vor uns die stille Zeit. Wenn wir die Fenster dekorieren und die Weihnachtsstimmung spüren, wenn Weihnachtsmärkte laden ein, kann das Fest nicht mehr weit sein. Wenn gefroren Teich und Pfützen, und Kinder tragen Pudelmützen, wenn die Landschaft wird zum Wintertraum, dann schlagen wir den Weihnachtsbaum. Wenn im Türrahmen hängt der Mistelzweig, in der Küche duftet es nach Plätzchenteig, wenn all die Lichter gehen an, freuen wir uns auf den Weihnachtsmann. Wenn vom Adventskalender dann, das letzte Türchen aufgetan, die Fichte erstrahlt in Festtagstracht, dann feiern wir die Heilige-Nacht.

Gelesen: 161   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 350 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2197+
Ein Engel

1889+
Schön, dass es dich gibt

1366+
Zwei sind notwendig

1134+
Heute Nacht

1052+
Das Zipperlein

977+
Das verflixte siebte Jahr

821+
Die guten Vorsätze

781+
Der Fliegenpilz

673+
Das Versprechen

664+
Du bist die Richtige


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Weihnachtsgedichte


- Gedichte Jahr

1+
Draußen ist es dunkel


Neusten Kommentare

bei "Er ist zurück"

bei "Er ist zurück"

bei "Die erste Liebe vergisst "...

bei "Die erste Liebe vergisst "...

bei "Die erste Liebe vergisst "...

bei "Lottoglück"

bei "Kohlfahrt(Oldenburger Tra"...

bei "Kohlfahrt(Oldenburger Tra"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Was ich mir wünsche

Im Weihnachts-Wunderland

Weihnachtsnacht

Mein Weihnachtswunsch

Am Heiligen Abend




putzen Raben Sage Geld Gefühl Schnee Gebet Gedanke Futter Fußball Gedanken Schicksal Realität Gegenwehr Haar Ratte Hase Schönheit Schlaf Schneeflocken Frühling Schmetterling Schöne Schafe Glühwürmchen Gedicht Geister Gedichte Schneemann Garten Puppe Lüge Hampelmann Gefühle Weg Geburtstag Schmetterlinge schön Geist Schmerz