Valentinstag



Liebesfest für die holde Maid

Pflücket Sterne, für die holde Maid,

für die Liebste nur das Beste,

umgarnt Sie, in Lieblichkeit,

zum nahendem Liebesfeste.

 

Tragt Sie über rote Rosenblätter,

schenkt prickelnden Liebeswein,

spielt den Prinzen, den Erretter,

im phantasievollen Verführungsschein,...

 

...bis Mondleuchten, sinnige Lust, euch berührt,

im küssend, zärtlichstem Kosen,

bis ihr den Liebessturm spürt,

im Halleluja, im glücklichstem Tosen,...

 

...bis das Sternenfeuer ewig funkelt,

hin, zum endenden Lebensrest,

die Zeit, köstlichen Glücks, nie dunkelt,

wo alles erstrahlt, im Liebesfest.

 

 

 

Gelesen: 133   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

719+
Bist so ruhig...

349+
Deutsche Sprache

344+
Heute Nacht

328+
In einer Walpurgisnacht

299+
Tränen seines Kindes!

298+
Der Fliegenpilz

283+
Meereswesen!

263+
Ein wahrer Freund

240+
Bewusst leben

222+
Wassergeister!


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Valentinstagsgedichte


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Valentinstagsgedichte


Neusten Kommentare

bei "Die Tücken mit dem Rück"...

bei "Eine verdammte Mücke"

bei "Die alten Zwei!"

bei "Dickes Chinamann"

bei "Mein liber Härr Leerer"

bei "Hausmannskost"

bei "Mein liber Härr Leerer"

bei "Dickes Chinamann"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Schicksal Feuerwerk Vögel Schneeflocken Frieden Gedichte Prinz Floh Geburtstag Gefühle Fußball Freundin Rückblick Freude Essen Ewigkeit Eitelkeit Enttäuschung Krieg Pfau Deutschland Gedanken Geister Frauen Schmetterling Frühling Gebet Frost Regen Garten Elfen Frosch Engel Friede Drachen Politik Gedicht Fischer Schöne Geburt