Valentinstag



Liebesfest für die holde Maid

 

Pflücket Sterne, für die holde Maid,

für die Liebste nur das Beste,

umgarnt Sie, in Lieblichkeit,

zum nahendem Liebesfeste.

 

Tragt Sie über rote Rosenblätter,

schenkt prickelnden Liebeswein,

spielt den Prinzen, den Erretter,

im phantasievollen Verführungsschein,...

 

...bis Mondleuchten, sinnige Lust, euch berührt,

im küssend, zärtlichstem Kosen,

bis ihr den Liebessturm spürt,

im Halleluja, im glücklichstem Tosen,...

 

...bis das Sternenfeuer ewig funkelt,

hin, zum endenden Lebensrest,

die Zeit, köstlichen Glücks, nie dunkelt,

wo alles erstrahlt, im Liebesfest.

 

 

 

Gelesen: 219   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1720+
Schön, dass es dich gibt

1554+
Ein Engel

1179+
Zwei sind notwendig

1005+
Das Versprechen

972+
Das verflixte siebte Jahr

581+
Ode an die Freundschaft

512+
Heute Nacht

443+
Ein wahrer Freund

364+
Wahre Freunde

344+
Der Fliegenpilz


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Valentinstagsgedichte


- Gedichte Jahr

5+
Sie sagte

1+
Liebeslicht


Neusten Kommentare

bei "Wenn die Seele eines Kind"...

bei "Ein Gedanke"

bei "Ein Gedanke"

bei "Der Dichter beim Training"

bei "Unmut"

bei "Wenn die Seele eines Kind"...

bei "Unmut"

bei "Unmut"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Nebel Natur Tag Kind Leuchtturm Krebs Kummer Landwirt Loslassen Krank Laub Licht Mutter Liebe Nacht Mutterliebe Luftballon Kirche Leidenschaft Kraft Kinderlachen Vollmond Klima Liebesengel Lohn Laune Kumpel Leben Körper Kuss Karsamstag Lesen Moment Libelle Kinderheim Lachen Krieg Königin Kinder Kröte