Abschied



aTEmlos

Der Tag wird nie verderben bergen
jede nacht wird ewig leben
nie vergisst dein stolz zu leben
ewig in dem herzen birgt
der Tod dein angesicht in flammen
uferlos wies fehdenkelch
aus dem ich trinke wie der Efeu
brenn wie deine untertanten
niemals werd ich dir vergeben

und nun zeig mir aus dein flügeln
brennend Kelch des kindersatems
schwelgt das wort wie deine seele
stirbt im atem all dein leben...
(c) Athlatahn

Gelesen: 106   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2220+
Ein Engel

2177+
Schön, dass es dich gibt

1476+
Zwei sind notwendig

1137+
KATZEN

1085+
Heute Nacht

1043+
Das verflixte siebte Jahr

984+
Das Versprechen

943+
Für eine schöne Frau

941+
Das Zipperlein

771+
Deutsche Sprache


- Gedichte Monat

2+
Weine ihm nicht hinterher

1+
Hart aber unfair


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Abschiedsgedichte


Neusten Kommentare

bei "Liebesglück im Frühling"

bei "Dem Rotfuchs auf der Spur"

bei "Liebesglück im Frühling"

bei "Dem Rotfuchs auf der Spur"

bei "Trendsport Hula -Hoop"

bei "Letztendlichkeit"

bei "Letztendlichkeit"

bei "Dem Rotfuchs auf der Spur"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Geige Geister Visuell Frosch Geburtstag Friede Gedanken Gefühl Futter Freude Regenbogen Gebet Gewitter Reise Glocke Poesie Früher Rosen Gedicht Freund Frieden Fußball Freundschaft Garten Frost Gedichte Gegenwehr Liebesengel Freunde Regen Frühling Gedanke Frühstück Reim Riese Gefühle Geist Freundin Rose Realität