Sehnsucht nach Liebe



Sehnsucht

Sehnsucht ist in dieser Nacht,
eine Flamme in mir erwacht.
Als ich dich beim Tanz entdeckt,
Leidenschaft meinen Körper erweckt.
Geblendet sind meine Augen,
denn deine Schönheit ist kaum zu glauben.
Einsam und still warte ich,
denn ich begehre dich.
Ich wünsche die Berührung deiner Hände,
Küsse finden nie ein Ende.
Verlangen seigert sich in mir,
will sich vereinen mit dir.

Die Stunden eilen geschwind vorbei,
die Nacht trennt uns entzwei.
Immernoch such ich deinen Blick,
doch in der Menge schaust du nicht zurück.
Du hast mich leider nicht gefunden,
zurück bleiben offene Wunden.
Leise weine ich eine Träne,
verhüllt wird sie von einer Strähne.
Unsere Wege gehen nun auseinander,
finden vielleicht nie mehr zueinander.

Meine Seele schreit nach dir,
so bitte, schau zu mir!
Die Sehnsucht zerfrisst mich,
denn jetzt weiß ich,
ich liebe dich...
(c) Kristin Vollmer

Gelesen: 151   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1836+
Schön, dass es dich gibt

1459+
Ein Engel

1201+
Zwei sind notwendig

1054+
Nur eine Pusteblume

899+
Deutsche Sprache

885+
Heute Nacht

884+
Das Versprechen

835+
In einer Walpurgisnacht

777+
Ein wahrer Freund

716+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Sehnsucht-nach-Liebe


- Gedichte Jahr

4+
Einseitige Liebe

4+
Vorbei für immer

1+
Ohne Liebe

1+
Der Engelsminnesang


Neusten Kommentare

bei "Ehrlich, Herr Müller, un"...

bei "Du hältst meine Hand...."

bei "Träume"

bei "Golden leuchtet der See"

bei "Golden leuchtet der See"

bei "Träume"

bei "77 Jahre"

bei "Maikäfer flieg..."


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Philosophie Haar Frieden Frosch Gegenwehr Garten Geburtstag Gedichte Geld Futter Ruhe Geist Prinz Geister Politik Pracht Riese Schicksal Gefühle Schafe Frühling Loslassen Frühstück Geiz Gelassenheit Rücksicht Gedanke Gefühl Fußball Gedanken Freundschaft Rückblick Glück Rose Schlaf Gedicht Gebet Schein Frost Sage