Allgemeine Liebesgedichte



Sie ist ein Schatz

Völlig nackt im roten Abendlicht,
liegt sie graziös vor mir,
der Wind haucht leise ein Gedicht,
trägt es ganz sacht zu ihr.

Ihre zarten Lenden sind so heiß,
wenn ich an ihnen streife,
sie sind so feurig und doch weiß,
dass ich es kaum begreife.

Zwei Hügel blenden meine Sicht,
die prall sind und so glatt,
Freude zieht durch mein Gesicht,
die keine Grenzen hat.

Sie ist ein Schatz von hohem Wert,
der leuchtet wie ein Sternenheer,
von jedermann ist sie begehrt,
die kleine Bucht am Mittelmeer.
(c) Horst Rehmann

Gelesen: 108   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2078+
Ein Engel

1963+
Schön, dass es dich gibt

1387+
Zwei sind notwendig

983+
Das verflixte siebte Jahr

965+
Heute Nacht

894+
Das Zipperlein

794+
Das Versprechen

743+
Deutsche Sprache

698+
Für eine schöne Frau

690+
Der Fliegenpilz


- Gedichte Monat

1+
Die schönsten Stunden mei...

1+
Nachts


- Gedichte Jahr

4+
K l i c k ......

4+
Sie weint eine letzte Trä...

4+
Deiner Liebe wegen

3+
Heimlichkeiten

2+
Alte Liebe rostet nicht

2+
Wiedersehensfreude

2+
Liebe nicht nur am Valenti...

2+
Und wenn sie ihre Hüfte w...

1+
Nachts

1+
Liebes - Lektion


Neusten Kommentare

bei "Was ist Liebe?"

bei "Was ist Liebe?"

bei "Elternscheiß"

bei "Würd` ich was vermissen?"

bei "Elternscheiß"

bei "Elternscheiß"

bei "Gebt euren Kindern Liebe"

bei "Genussvoller Zeitvertreib"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Prinz Haar Frosch Gelassenheit Geist Schicksal Geburtstag Gedicht Gebet Schlaf Gedichte Ruhe Rache Rücksicht putzen Raben Regen Frühling Gegenwehr Fußball Schmetterlinge Garten Schmetterling Geiz Schneeflocken Gefühl Schafe Gefühle Frühstück Lohn Politik Sage Pracht Geister Frost Gedanken Futter Schmerz Wasser Geld