Die neusten Gedichte



Mündigsprechung einmal anders


Nah der holländischen Grenze,

wohnt ein Mädchen, siebzehn Lenze,

ihr Wunsch ist, sofort mündig sein,

weil sie ihn liebt, den flotten Hein.

 

Vom Vater will sie Mündigkeit,

dazu ist dieser nicht bereit,

schickt sie hin zum Bürgermeister,

der bekannt als Hilfeleister.

 

Doch der ist leider nicht befugt,

hat Kompetenzen nicht genug,

vielleicht weiß hier der Pfarrer Rat,

hat selbst zum Herrn den besten Draht.

 

Der Pfarrer, ein gewiefter Mann,

hört aufmerksam das Mädchen an,

legt seine Bibel auf ´ne Couch,

und spricht, mein Kind nun zieh dich aus.

 

Leg dich ganz nackt auf dieses Buch,

dann wird genehmigt dein Gesuch,

es wird besiegelt hier vor Ort,

sei jetzt ganz still und hör mein Wort.

 

Die heilige Schrift liegt unter dir,

der heilige Vater liegt auf dir,

der heilige Geist fährt in dich,

und jetzt mein Kind, bist du mündig.

 

© Horst Rehmann

 

Gelesen: 78   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2028+
Ein Engel

1966+
Schön, dass es dich gibt

1532+
Der Fliegenpilz

1246+
Zwei sind notwendig

1054+
Die Kartoffel

961+
Das Versprechen

795+
Wahre Freunde

737+
Das verflixte siebte Jahr

722+
Ode an die Freundschaft

605+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

2+
Tiergedicht


Neusten Kommentare

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Die Stunde der Nachteulen"

bei "Annabelle"

bei "Der Tiefpunkt des Jahres"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Köstliche Leckerei"

bei "Der Tiefpunkt des Jahres"

bei "Köstliche Leckerei"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frosch Seelenfeuer Schnee Kinder Flüsse Sinne Mühle Klima Fischer Feuer Floh Mut Freunde Frage Frauen Freundin See Feen Senioren Fernsehen Frieden Firma Frau Fragen Kinderheim Muschel Möwen Sex Mord Flasche Frost Musik Seele Selbstliebe Kind Mutter Feuerwerk Kirche Schwer Möwe