Die neusten Gedichte



Es klingt die Totenglocke

Es klingt die Totenglocke;

Sie klingt kalt über´s Feld.

Ein alter Mensch nimmt Abschied-

Verlässt jetzt diese Welt.

 

War es ein schönes Leben?

War es entbehrungsreich?

Jetzt in dem Reich des Schweigens,

Da ist das völlig gleich.

 

Den Weg, den er gegangen,

Geht jeder auch einmal.

Es steht im Buch der Zukunft

Bereits die Jahreszahl.

 

Die Tränen sind vergeblich,

Die man um ihn geweint,

Denn über jedes Schicksal

Die Sonne weiter scheint.

 

Es ist des Menschen Leben

Geprägt durch Glück und Pein,

Und nach ein paar Jahrzehnten

Wird es zu Ende sein.

 

Gelesen: 29   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



04. Juni 2019 @ 14:21

Hallo Ewald,
Dein Gedicht hat mich sehr berührt. Du hast das ernste Thema ganz würdevoll beschrieben.
Ich wünsch Dir einen schönen Tag und liebe Grüße Hanni


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1688+
Schön, dass es dich gibt

1640+
Ein Engel

1164+
Zwei sind notwendig

1114+
Das Versprechen

840+
Das verflixte siebte Jahr

631+
Der Fliegenpilz

607+
Ode an die Freundschaft

570+
Die Kartoffel

495+
Heute Nacht

457+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

2+
Tiergedicht


Neusten Kommentare

bei "Einsame Spitzenklasse"

bei "Einsame Spitzenklasse"

bei "Einsame Spitzenklasse"

bei "Einsame Spitzenklasse"

bei "Einsame Spitzenklasse"

bei "Optimismus ist die Devise"

bei "Optimismus ist die Devise"

bei "Sex one the beach"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Moment Nebel Kampf Kraft Leuchtturm Kerzen Kummer Landwirt Loslassen Kind Laub Licht Mutterliebe Liebe Namen Nacht Lohn Krieg Leidenschaft Kinder Königin Kirche Klima Liebesengel Krebs Laune Kumpel Leben Kinderheim Kuss Luftballon Lesen Kälte Libelle Versprechen Lachen Keller Kinderlachen Körper Kröte