Die neusten Gedichte



Ein übles Erbe antreten

Die Zeit der falschen Propheten ist gekommen,
wir Menschen haben sie einfach hingenommen,
die Obrigkeit spricht nur von höheren Werten,
redet ständig von paradiesischen Gärten.

Sie erzählen von Zukunft, Gesundheit, Genuß,
plappern von Covid 19 - ganz ohne Verdruss,
verschweigen jedoch den selbst ausgeführten Mord,
lächeln noch frech, als wär´s normal in jedem Ort.

Diese neuen und verlogenen Propheten,
kann doch kein klar denkender Mensch anbeten,
ihnen sind ihre Mitmenschen völlig egal,
sie lachen noch über deren furchtbare Qual.

Sie kennen weder Moral, Anstand noch Respekt,
selbst bei Wissenschaftlern sind sie schon angeeckt,
und sie unterdrücken das Volk ununterbrochen,
bringen mit zig Verboten jeden zum Kochen.

Wenn diese Herrschaften nicht schnellstens umschalten,
ist ein Totalschaden im Land nicht aufzuhalten,
leider müssen dann durch solch falsche Propheten,
unsere Kinder - ein übles Erbe antreten.

© Horst Rehmann

Gelesen: 10   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2220+
Ein Engel

2177+
Schön, dass es dich gibt

1476+
Zwei sind notwendig

1136+
KATZEN

1085+
Heute Nacht

1043+
Das verflixte siebte Jahr

984+
Das Versprechen

943+
Für eine schöne Frau

941+
Das Zipperlein

771+
Deutsche Sprache


- Gedichte Monat

1+
Tiergedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Liebesglück im Frühling"

bei "Dem Rotfuchs auf der Spur"

bei "Liebesglück im Frühling"

bei "Dem Rotfuchs auf der Spur"

bei "Trendsport Hula -Hoop"

bei "Letztendlichkeit"

bei "Letztendlichkeit"

bei "Dem Rotfuchs auf der Spur"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Geige Geister Visuell Rock Geburtstag Frieden Gedanken Gefühl Futter Freund Regenbogen Gebet Gewitter Reise Glocke Gewinn Frühling Friede Gedicht Freunde Rose Respekt Rosen Garten Früher Gedichte Gegenwehr Liebe Freundin Regen Frühstück Gedanke Riese Reim Fußball Gefühle Geist Freundschaft Frosch Realität