Die neusten Gedichte



Die Geige

Die Geige, ein schönes Instrument,
ist ein Kunstwerk, das wohl jeder kennt,
manch einer sagt auch Violine,
und spielt sie täglich mit Routine.

Sie ist edel und aus feinstem Holz,
wird präsentiert mit Lob und Stolz,
gespielt wird sie mit einem Bogen,
der meist mit Pferdehaar bezogen.

Saiten sorgen für den guten Klang,
das ist allemal auch von Belang,
denn nur die gut gestimmten Saiten,
können den besten Ton verbreiten.

Im Orchester, in sehr hoher Zahl,
sind Geigen ganz sicher ideal,
sie müssen dort den Ton angeben,
sonst geh´n Konzerte schnell daneben.

Wer gut Geige spielt ist Virtuose,
das geht beim “Fiedler“ in die Hose,
denn bei fortwährend quietschendem Ton,
laufen Zuhörer - sofort davon.

© Horst Rehmann

Gelesen: 586   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1796+
Schön, dass es dich gibt

1745+
Ein Engel

1512+
Der Fliegenpilz

1215+
Die Kartoffel

1082+
Zwei sind notwendig

1054+
Das Versprechen

742+
Das verflixte siebte Jahr

635+
Ode an die Freundschaft

605+
Wahre Freunde

567+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

2+
Tiergedicht


Neusten Kommentare

bei "Sieben Frikadellen"

bei "Sieben Frikadellen"

bei "Sieben Frikadellen"

bei "Sieben Frikadellen"

bei "Sieben Frikadellen"

bei "Sieben Frikadellen"

bei "In der Badewanne"

bei "W i n d "


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Regen Hase Kuss Riese Schnee Geburtstag Schöne schön Gedicht Schule Gegenwehr Schmetterlinge Haar Schmetterling Hampelmann Reise Helfer Fußball Geist Gebet Geschenk Gedanken Schwer Schmerz Henne Schneemann Gefühl Schneeflocken Garten Geschenke Realität Geister Haus Geld Schlaf Gefühle Gedanke Futter Seele Gedichte