Die neusten Gedichte



Überstanden

Die grauen Wolken sind verschwunden,

die größten Sorgen überwunden.

Ich träum von einem Sommer ohne Masken und ohne Abstand.

Ich träum von einem Sommer mit Sonne, Meer und Strand.

Ich hab den Drieß hinter mir gelassen,

muß mich mit meinem neuen Leben jetzt befassen.

Ich seh die Blumen wieder blühn,

ich seh die Welt sich wieder drehn.

Mit Freunde sich treffen können,

ein Bierchen oder Wein sich gönnen,

im Kaffeechen sitzen, dicke Kuchen mit viel Sahne essen

und die größten Sorgen sind schon bald vergessen.

Ich seh die Blumen wieder blühn,

ich seh die Welt sich wieder drehn.

Es ist noch einmal gut gegangen,

hab mein neues Leben angefangen.

Laß den Drieß für immer liegen,

genieß das Leben in vollen Zügen.

Ich seh die Blumen wieder blühn,

ich seh die Welt sich wieder drehn.

 

 

 

 Copyright Kurt Liesenberg

Gelesen: 18   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



22. November 2021 @ 11:36

Kurt, davon träumen wir alle. Leider gibt es noch zu viele Menschen, die sich den Vorschriften widersetzen und so tun, als sei alles in Ordnung. Das Virus hat uns fest im Griff. Wenn jeder etwas Rücksicht nimmt, sollten wir es irgendwann überstanden haben. Bleib zuversichtlich und vorsichtig. Gruss Gudrun



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3774+
Ein Engel

3683+
Weihnachten wie `s früher...

3555+
Schön, dass es dich gibt

2236+
Zwei sind notwendig

1643+
Das Versprechen

1478+
Wann fängt Weihnachten an...

1459+
Der Fliegenpilz

1414+
Wahre Freunde

1366+
Für eine schöne Frau

1348+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

2+
Freiheit in Frieden

1+
Im Morgengrauen


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Advent"

bei "Des Schützen Turm"

bei "Weihnachtsmarkt 2021"

bei "Weihnachtsmarkt 2021"

bei "Advent"

bei "Leute gibt´s"

bei "Der Überblick"

bei "Weihnachtsmarkt 2021"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Frosch Frost Frau Recht Radio Prinz Rabe Garten Gedanke Freundin putzen Ratte Paradies Frühstück Pracht Rein Frieden Freude Raben Freibad Freund Frühling Freizeit Raureif Friede Früher Gebet Futter Reim Gasmann Regenbogen Rache Regen Fußball Freunde Puppe Realität Freiheit Regentropfen Geburtstag