Die neusten Gedichte



Stellenangebot

Stellenangebot

 

Zum sofortigen Eintritt suchen wir:

Qualifizierten, dynamischen Herrn,

mit Vorkenntnissen vom Arbeitstier,

sowie charakterlich einwandfreiem Kern.

 

Wir bieten:

Überdurchschnittlichen Stundenlohn,

Weihnachtsgeld und dreizehntes Gehalt,

Umsatzbeteiligung plus Provision.

Spesen werden täglich ausgezahlt.

 

Wir erwarten:

Sie sollten nicht älter als zwanzig sein,

berufserfahren mindestens acht Jahr,

fünf Jahr besitzen einen Führerschein,

zehn Jahre Fahrpraxis wär wunderbar.

 

Ihre Bewerbungsunterlagen mit Lichtbild,

Wohnsitzangabe der letzten dreißig Jahre,

sowie ein neugeprägtes Typenschild,

senden sie bitte an Herrn Einanderkarre.

 

Personalbüro erster Schock, Zimmer 00,

Große Klappsmühlenstraße 3000,

Firma Makke und Dusslig in 0010101 Cool

Ortsteil Geistesabwesend.

 

© Horst Rehmann

Gelesen: 72   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

576+
Schön, dass es dich gibt

434+
Kapitäns Bank!

419+
Das verflixte siebte Jahr

387+
Heute Nacht

377+
Deutsche Sprache

331+
Ein Engel

295+
Ein wahrer Freund

290+
Der Fliegenpilz

261+
Zwei sind notwendig

252+
Bist so ruhig...


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "So ein Schiet"

bei "So ein Schiet"

bei "So ein Schiet"

bei "Engelchen und Teufelchen"

bei "Am Frühstückstisch"

bei "Engelchen und Teufelchen"

bei "So ein Schiet"

bei "So ein Schiet"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Licht Schmetterlinge Krebs Denken Lyrik Mann Ostern Kälte Enttäuschung Erinnerung Hexen lustig Schöne Geld Herbst Mühle Kerzen Mut Schicksal Paris Leidenschaft Gefühle Gedichte Loslassen Depression Geist Paradies Elfen Hexe Hexentanz Lesen Eitelkeit Deutschland Geister Mutterliebe Engel Jahreswechsel Schmetterling Politik Mord