Die neusten Gedichte



Mimik


Mimik im Gesicht kann viel verstecken,
die größte Liebe und den größten Schmerz,
doch oft zeigt sie auch Kanten und Ecken,
die kränken und beschädigen das Herz.

Die Mimik kann aber auch beschützen,
vor dem Falschen und auch vor dem Wahren,
doch kann sie in Wahrheit wirklich nützen,
oder will sie nur vieles verscharren.

Die Mimik kann auch vieles verhindern,
so, das Andre nicht sehen was man fühlt,
doch kann sie Schmerzen auch wirklich lindern,
wenn im Inneren alles aufwühlt.

Gutes und Schlechtes kann die Mimik tun,
doch fragt man sich, ob es wirklich was nützt,
auch ohne Mimik kann man bestens ruh´n,
weil sie nur kurz – Situationen stützt.

© Horst Rehmann

Gelesen: 35   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2118+
Ein Engel

1814+
Schön, dass es dich gibt

1326+
Zwei sind notwendig

1115+
Heute Nacht

983+
Das Zipperlein

950+
Das verflixte siebte Jahr

809+
Die guten Vorsätze

765+
Der Fliegenpilz

643+
Du bist die Richtige

617+
Das Versprechen


- Gedichte Monat

1+
Tiergedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Ich kann es kaum erwarten"...

bei "Ich kann es kaum erwarten"...

bei "Krümels Tagesentscheidun"...

bei "Krümels Tagesentscheidun"...

bei "Vaters altes Tagebuch"

bei "Vaters altes Tagebuch"

bei "Krümels Tagesentscheidun"...

bei "Vaters altes Tagebuch"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Prinz Puppe Kröte Genuss Schafe Schmetterling Geburtstag Gedanken Garten Schmetterlinge Schicksal Geist Ratte Geister Raben Rache Politik Frühling Gefühl Fußball schön Futter Schneemann Geld Gold Gedicht Ruhe Loslassen Schnee Schlaf Pracht Gefühle Hampelmann Gegenwehr Schöne Gedanke Schmerz Schneeflocken Sage Gebet