Die neusten Gedichte



Mai 2021

Schmutzig grau droht heut´ der Himmel-
Sturm durchrüttelt Feld und Wald;
Blitze zucken  in der Ferne-
Schlag auf Schlag der Donner knallt.

Regen- Hagel prasselt nieder,
Straßen werden überschwemmt,
doch es regnet immer weiter,
ungezügelt- ungehemmt.

Leergefegt sind jetzt die Straßen,
die Natur zeigt ihre Kraft,
überglücklich ist ein jeder,
der es noch nach Hause schafft.

Dieser Mai bringt solche Tage,
irgendwie ist das nicht schön,
hoffentlich kann man bald wieder
uns ´ re  gold´ne Sonne seh´n.







 

 

 

 

 

 

 

 

Gelesen: 36   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





6 KOMMENTARE



22. Mai 2021 @ 19:39

Hallo Ewald, nur gut , dass nicht jeder an der Wetterschraube drehen kann; was gäbe das für ein Chaos! Regen und Wind ist nun mal des Menschen störrisch Kind! Ich mag dieses Wetter auch nicht, aber die Natur freut sich darüber. Wie heißt es so schön: es gibt kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung! Habe mal den 100-jährigen Kalender überflogen: also der sagt ja keine guten Aussichten für dieses Jahr voraus. Zur Beruhigung: ein paar warme Sonnentage schenkt uns der Wettergott trotzdem dieses Jahr :) . LG Helga


22. Mai 2021 @ 16:39

Ewald, komme gerade aus dem Harz, trotz kurzer Schauer und dem kurzen Aufblitzen der Sonne hatten wir einen schönen Tag. Die Eisdielen hatten geöffnet und es gab einige geschützte Plätze, an denen man Kaffee trinken konnte. In Wernigerode und Goslar konnte man shoppen, da stellt sich schon ein kl. Gefühl von Freiheit ein. Man wird ja genügsam. Lg Gudrun


22. Mai 2021 @ 14:44

Hallo Christian!
Ich würde gerne über ein schöneres Thema schreiben, aber der Mai gibt
zur Zeit keinen Anlass dazu.
Frohe Pfingsten wünsche ich dir
Ewald


22. Mai 2021 @ 15:00

Danke Ewald,Dir auch.
Aber stell Dir mal vor wenn der Mai gar nicht da wäre dann hätten wir im Moment gar kein Wetter und Du hättest das Gedicht nicht texten können.Besser Mai als Nichts 21.
LG
Christian


22. Mai 2021 @ 14:26

Da warte ich lieber im Regen auf Godot,Kultur als Abwechslung macht froh
Ein gut geschriebenes,doch nur negativ anziehen des Gedicht.
Schade Ewald und Du kannst doch so schöne humorige Dinger schreiben.
Frohe Pfingsten
Christian


22. Mai 2021 @ 13:44

Hallo Ewald,
dieses Jahr fiel das schöne Maiwetter aus, leider! Der Regen war schön und hat der Natur gut getan, aber jetzt reichts. Wir warten alle sehnsüchtig auf die Sonne. An Pfingsten soll sie scheinen.
Liebe Grüße Hanni



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2756+
Schön, dass es dich gibt

2450+
Das Versprechen

2377+
Ein Engel

1658+
Zwei sind notwendig

1337+
Für eine schöne Frau

1315+
Der Fliegenpilz

1305+
Das verflixte siebte Jahr

1089+
Die Kartoffel

981+
Heute Nacht

925+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Rosmarie"

bei "Zufriedenheit"

bei "Trend Eis-Baden"

bei "Rosmarie"

bei "Traumsprache"

bei "Zufriedenheit"

bei "Das Leben geht weiter..."

bei "Die kleine Zecke"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Meere Familie Spiel Mauer Fischer Farben Kind Fliege Feuer Farbenpracht Ruhe Tier Freundschaft Feuerwerk Freunde Freundin Fernsehen Feen Flasche Fasching Kinderlachen Flucht Feder Sage Fenster Meer Kerzenschein Mäusejagd Kirche Floh Fest Kinder Kerzen Firma Fehler Flirt Fee Februar Kindheit Kinderheim