Die neusten Gedichte



In tränenreichen Nächten

In tränenreichen Nächten
Seh `ich ihr Bild vor mir,
Jedoch es ist ein Traumbild,
Ich weiß,  sie ist nicht hier.

Vergangen sind die Tage
Voll Glück und Überschwank;
Die Liebe ist zerbrochen-
Das Herz ist schwer und krank.

Die Zeit heilt alle Wunden
Ein altes Sprichwort sagt,
Jedoch der Liebeskummer
Ewig im Herzen nagt.

Die Zeit kommt niemals wieder
Und war sie noch so schön,
Vergangen ist vergangen,
Denn alles muss vergeh`n.

In tränenreichen Nächten
Denk`ich an sie zurück-
Ich wein`um uns`re Liebe
Und um verfoss`nes Glück .


Gelesen: 72   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



09. Oktober 2018 @ 18:40

Lieber Ewald,
wenn ich Dein Gedicht lese, denke ich daran, wie sehr ich auch einer großen Liebe immer wieder die Krone aufgesetzt habe. Falsch. Man sollte gern zurück denken, aber nicht trauern. Der/die Betroffene lebt scheinbar glücklich sein/ ihr Leben. Und toll ist es doch, dass man so etwas überhaupt erleben hat dürfen.
Habe eben gesehen, dass Du meiner " Lebensfreude" ein Herzchen gegeben hast. Schau noch mal nach, was ich da geschrieben habe. Ich teile...……..



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1301+
Ein Engel

1166+
Schön, dass es dich gibt

859+
Weihnachten wie `s früher...

742+
Zwei sind notwendig

511+
Heute Nacht

483+
Wahre Freunde

482+
Das verflixte siebte Jahr

478+
Ein Wichtel-Gedicht

392+
Ode an die Freundschaft

382+
Der Fliegenpilz


- Gedichte Monat

2+
Freiheit in Frieden

1+
Im Morgengrauen


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

Barbara Riegger bei "Weihnachten wie `s frühe"...

bei "Das Leben geht weiter...."...

bei "Weihnachtszeit"

bei "Weihnachten wie `s frühe"...

bei "Weihnachten wie `s frühe"...

bei "Weihnachtszeit"

bei "Ein Moment des Glücks"

bei "Herrliche Weihnachtszeit"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Mut Musik Keller Moment Licht Krebs Laub Laune Kröte Kraft Leben Liebesengel Mond Lohn Mord Mops Nacht Kinder Leuchtturm Körper Luftballon Vollmond Kinderheim Loslassen Natur Leidenschaft Kumpel Lesen Königin Lüge Mutterliebe Libelle Mutter Liebe Lust Landwirt Krieg Kinderlachen Kerzen Kummer