Die neusten Gedichte



Der ideale Arbeiter

Karl-Heinz, das ist ein Wühler -
Er arbeitet für zwei;
Wenn die Kollegen lachen,
Das ist ihm einerlei.

Er gönnt sich keine Pause,
Er schuftet stets wie wild,
Wenn er von Schweiß  bedeckt ist -
Ein jämmerliches Bild.

Der Chef hat es gesehen
Und sagt:,, du kriegst mehr Lohn."
Da sagt Heinz:,, lieber Meister,
Das ist der reinste Hohn,

Mehr Lohn, für so was hast du
Auf einmal soviel Geld,
Doch eine größ`re Schaufel
Für mich wird nicht bestellt."

Gelesen: 178   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1103+
Ein Engel

1033+
Schön, dass es dich gibt

826+
Zwei sind notwendig

668+
Heute Nacht

663+
Das verflixte siebte Jahr

503+
Der Fliegenpilz

466+
Deutsche Sprache

437+
Ein wahrer Freund

393+
Paris, Stadt der Liebe

372+
Innocent


- Gedichte Monat

1+
Tiergedicht


- Gedichte Jahr

2+
Tiergedicht


Neusten Kommentare

bei "Besuch im Pflegeheim"

bei "Der verlorene Sohn"

bei "Der verlorene Sohn"

bei "Der verlorene Sohn"

bei "Die kleine Ballerina"

bei "Die kleine Ballerina"

bei "Frühlingsfee "

bei "Mein Zuhause"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Nacht Mutterliebe Laub Lüge Libelle Krank Kuss Wenn Kröte Kraft Laune Liebe Mühle Liebesengel Mut Musik Neid Kinder Lesen Körper Kind Krieg Kinderheim Lohn Moment Leben Luftballon Leidenschaft Königin Kumpel Nebel Leuchtturm Natur Licht Kerzen Landwirt Krebs Kinderlachen Loslassen Kummer