Freundschaftsgedichte



Versöhnung

 

Die Geste der Versöhnung,

hat vielerlei Gesichter,

mal ist es die Umarmung,

mal sind es Kerzenlichter.

 

Oftmals ist es nur ein Wort,

das zur Versöhnung führt,

oder ein bestimmter Ort,

der zur Versöhnung kürt.

 

Versöhnung, sie ist richtig,

selbst für die größten Wüter,

Versöhnung, sie ist wichtig,

beruhigt die Gemüter.

 

Horst Rehmann

Gelesen: 146   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

928+
Ein Engel

688+
Schön, dass es dich gibt

585+
Heute Nacht

550+
Zwei sind notwendig

528+
Die guten Vorsätze

445+
Das verflixte siebte Jahr

371+
Der Fliegenpilz

365+
Das Zipperlein

341+
Du bist die Richtige

279+
Ehefrau ist zur REHA


- Gedichte Monat

4+
Mein fremder, kleiner Freu...


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Freundschaftsgedichte


Neusten Kommentare

bei "Ein Spiel der Zeit"

bei "Es hat nichts zu bedeuten"...

bei "Abnehmen"

bei "Alte Liebe rostet nicht"

bei "Männer verstehen es zu l"...

bei "Männer verstehen es zu l"...

bei "Abnehmen"

bei "Männer verstehen es zu l"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Ambivalenzen

Burschi

Mein fremder, kleiner Freu...

.....ein geistig Band

Die beste Freundin




Raben Haar Ruhe Frosch Gefühl Schnee Garten Geburtstag Schmetterling Schneeflocken Gedanke Gegenwehr Gott Schafe Ratte Realität Prinz Schönheit Gedicht Schneemann Weihnachten Schmetterlinge Frühling Geist Pracht Gedanken Geld Schlaf schön Futter Hampelmann Schicksal Puppe Gefühle Geister Gebet Fußball Schöne Sage Schmerz