Abschied



Hart aber unfair

Was machen wir mit Opa ?
Der ist jetzt alt und schlapp.
Am besten ist `s,wir schieben
den alten Knaben ab.

Denn er geht auf die Nerven-
meckert in einer Tour.
Und wenn man ihn zurecht weist,
dann schaltet er auf stur.

Ins Altersheim, da kann er
laut meckern wie er will.
Wir müssen es nicht hören -
bei uns ist es dann still.

Wir werden ihn besuchen,
das ist doch völlig klar.
Das Opfer bring`n wir gerne
einmal in jedem Jahr.

 

 

Gelesen: 65   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Als Beamter im Ruhestand vertreibe ich meine Zeit mit Schach, Schwimmen, Radfahren,Malen
und Verseschmiederei.Viel Zeit geht aber bei der Pflege des Gartens drauf.Ich schätze
guten, trocknen Rotwein.Ich stöber gern in den Gedichten von anderen Autoren herum.
Es sind viele gute Poeten auf diesem Forum.


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



22. Januar 2019 @ 18:53

hat der Opa Hab und Gut
und es noch nicht überschrieben
sind die Erben auf der Hut
werden ihn auch manchmal lieben

Hat er alles schon vergeben
ist er Weihnachten allein
seine Erben wollen leben
laden ihn zum Fest nicht ein

Bitte, nicht persönlich nehmen, Ewald. Ich war mal ehrenamtlich im Altenheim tätig und habe leider diese Erfahrung gemacht. Es gibt aber auch andere Familien.... Ich hoffe, mal nicht ins Heim zu müssen, aber weiß mans? Liebe Grüße Ingrid







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1469+
Schön, dass es dich gibt

1334+
Ein Engel

1022+
Zwei sind notwendig

819+
Deutsche Sprache

765+
Das verflixte siebte Jahr

763+
Heute Nacht

731+
Ein wahrer Freund

633+
Das Versprechen

587+
Der Fliegenpilz

512+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Abschiedsgedichte


- Gedichte Jahr

4+
Das Leben geht weiter...

1+
Sie

1+
Mittelpunkt


Neusten Kommentare

bei "Danke"

bei "Freundschaft kennt keine "...

bei "Ein stiller Engel"

bei "Danke"

bei "Der Bus nach Siegen"

bei "Der Bus nach Siegen"

bei "Gebt euren Kindern Liebe"

bei "Gebt euren Kindern Liebe"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Pracht Haar Ruhe Gelassenheit Rücksicht Schicksal Lohn Gedicht Schafe Schlaf Gedichte Geister Raben Rückblick Puppe putzen Glühwürmchen Schmetterling Sage Fußball Schmetterlinge Garten Schmerz Geiz Frieden Gefühl Gebet Gefühle Frühstück Gedanke Poesie Gegenwehr Politik Geist Frost Gedanken Futter Frühling Frosch Geld