Abschied



Erlösung

Der stille Tod
-zum Greifen nah-
erscheint als Freund,
beendet Leid,
bringt Erlösung
für alle Zeit.

"Gottlob vorbei,
sie ist bei Gott
spürt keinen Schmerz,"

der Ehemann
erleichtert denkt
und atmet auf.
(c) Ingrid Baumgart-Fütterer

Gelesen: 180   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2635+
Ein Engel

2279+
Schön, dass es dich gibt

1782+
Weihnachten wie `s früher...

1573+
Zwei sind notwendig

991+
Wahre Freunde

893+
Ein Wichtel-Gedicht

866+
Heute Nacht

824+
Ode an die Freundschaft

797+
Der Fliegenpilz

779+
Das verflixte siebte Jahr


- Gedichte Monat

2+
Maestro


- Gedichte Jahr

5+
Szene Kind

4+
Weltkrieg (oder "Das Ende ...

4+
Hart aber unfair

2+
Maestro

2+
Zu spät.

2+
Sie, ihr letzter Gedanke

2+
Weine ihm nicht hinterher

1+
Abschied ohne Worte


Neusten Kommentare

bei "Ein Brief"

bei "Die ontologische Neoroman"...

bei "Ein Brief"

bei "Ein Brief"

bei "Maestro"

bei "Nikolaus"

bei "Maestro"

bei "Maestro"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Hase Puppe Frühling Realität Geist Garten Gedanken Gedicht Gebet Futter Gedichte Schafe Haar Geld Raben Rache Pracht Fußball Gegenwehr Schnee Geschenk Schmetterling schön Sage Politik Gefühle Geburtstag Schlaf Schneeflocken Geschenke Haus Schicksal Prinz Geister Ruhe Gedanke Schmetterlinge Schneemann Schönheit Schmerz