Herbst



Wanderung durch den Herbstwald



Strahlend zeigt sich heut´die Sonne,
färbt das Laub in Gelb und Braun.
Ich durchstreife es mit Wonne,
in der Natur gibt’s viel zu schauen.

Früchte fallen von den Bäumen,
Eichkätzchen tragen sie davon.
Wildbäche laden ein zum Träumen,
- auch die Pilze wachsen schon.

Feucht und weich ist Mutter Erde,
über mir ertönt Gesang.
Eine große Wildschweinherde
zog direkt am Bach entlang.

In der Ferne hör ich es klopfen.
Vermutlich hämmert gerad ein Specht.
In der Brusttasche, der gute Tropfen,
kommt mir jetzt gerade recht.

Wie gern würd ich diesen teilen,
doch ich wandere stets allein.
Such´ mir ein Plätzchen zum Verweilen,
und lade nur die Sonne ein.

Gelesen: 70   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
auf dieser Seite könnt ihr über 300 Gedichte von mir lesen. Geschehnisse und Beobachtungen aus dem Alltag, Urlaubserinnerungen und Denkanstöße. Nach 10 Jahren möchte ich mich von dieser Seite als Schreiberin verabschieden, als Leserin aber immer gern einmal wiederkommen. Ein "Dankeschön" an den Betreiber dieser Seite und meine treuen Leser.

Besucht mich einmal auf meiner Homepage.

Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



17. September 2018 @ 10:45

Hallo Gudrun, Dein Gedicht macht richtig Lust auf einen Waldspaziergang. Wir gehen mindestens ein Mal in der Woche in den Wald. Da gibt es wirklich immer etwas Neues zu entdecken. Kürzlich ist uns ein schwarzer Waldskorpion begegnet, das war ziemlich unheimlich. Ich wußte gar nicht, daß es sowas hier gibt. Ich wünsch Dir einen schönen Tag und liebe Grüße Hanni


26. September 2018 @ 12:00

Liebe Hanni, du bist eine fleißige Schreiberin und kommentierst auch gern. Freue mich immer, wenn ich etwas von dir lese. Gruß Gudrun


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1003+
Schön, dass es dich gibt

725+
Ein Engel

708+
Zwei sind notwendig

673+
Deutsche Sprache

615+
In einer Walpurgisnacht

585+

584+
Heute Nacht

520+
Ein wahrer Freund

503+
Das verflixte siebte Jahr

474+
Der Fliegenpilz


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Herbstgedichte


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Herbstgedichte


Neusten Kommentare

bei "Guten Appetit"

bei "Guten Appetit"

bei "Die Schöpfung"

bei "Die Schöpfung"

bei "Die Schöpfung"

bei "Braut Schau"

bei "Braut Schau"

bei "Eröffnung der Erdbeersai"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Helfer Hase Schmetterlinge Ruhe Gier Gedichte Geld Schneemann Sehnsucht Gedicht Geister Schönheit Schicksal Schöne Schafe Hampelmann Herbst Haus Geschenke Gedanken Hexen Gefühle Senioren schön Herrscher Schwer Seelenfeuer Geschenk Glück Seele Sage Gewitter Henne Glaube Hexe Geist Gefühl Schneeflocken Rückblick Seelensonnenschein