Allgemein über die Hoffnung



Dank

Heute mal ein Dankeswort,
aus nem bayerischen Wallfahrtsort:
Das Leben hat es gut gemeint,
Gottes Licht hat nur für mich gescheint.

Auch wenn mich Sorgen bedrücken,
ich gehe aufrecht ohne Krücken.
Ist das Leben schwer und hart,
Gottes Hände behüten mich ganz zart.

So will ich heute einmal Danke sagen,
er hilft uns Lasten leichter zu ertragen.
Er bewacht uns von ganz droben,
gar nicht schwer ihn heute mal zu loben.

Gelesen: 80   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



31. Januar 2018 @ 16:00

So ist es, lieber Flori79!
Es ist für uns oft so schwer, dankbar für das zu sein, was wir haben! Vieles wissen wir erst zu schätzen, wenn schlimme Zeiten bzw. Krisen über uns hereinbrechen.
Gruß, Diana


SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

442+
Müde!

338+
Heute Nacht

278+
Für eine Zeit!

269+
"Grünkohl satt"

231+
Der Fliegenpilz

200+
Dahin!

194+
Weihnachten wie `s früher...

192+
Gedanken zum Jahreswechsel

186+
Du bist die Richtige

180+
Rette mich


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Hoffnung-Allgemein


- Gedichte Jahr

1+
Ein Funken Hoffnung

1+
Dank


Neusten Kommentare

bei "Weißt du"

bei "Ein Schmetterlingstraum"

bei "Die Rückkehr der Wölfe"

bei "Weißt du"

bei "Weißt du"

bei "Weißt du"

bei "Friedensgedicht"

bei "Dank"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Herz Teufel Willen Sonnenstrahlen Sehnsucht Engel Seelenfeuer Glück Fußball Erinnerung See Geist Leben Gefühle Neujahr Neubeginn Frieden Feuerwerk Seele Stern Sonne Schneeflocken Fee Gedichte Friede Gewitter Hase Gebet Ewigkeit Schöne Frühling Seelensonnenschein Herbst Geister Floh Gott Feuer Fantasie Spiel Geburtstag