Die neusten Gedichte



Was Liebe so macht...



Die Samstagszeitung liegt ungelesen
auf dem blanken Küchentresen.
Der Kopf tut noch von gestern weh,
jetzt nur keinen Kaffee, Ostfriesen-Tee.

Während er in den Morgen startet
und auf Annes Anruf wartet,
klopft sein Herz im Dreivierteltakt.
Das ist schon nah am Herzinfarkt.

Zum Frühstücken fehlt ihm jetzt die Ruhe.
Er schlüpft in seine Lederschuhe
und geht erst mal mit Barnie raus.
Um acht verlässt Eddi das Haus.

Linda werkelt schon im Garten,
sie scheint auf Eduard zu warten.
Er kann die Nachbarin gut leiden,
doch möchte jetzt nicht stehen bleiben.

Er biegt in eine Gasse ein,
hier ist er mit dem Hund allein.
Im Kopf ist heute einiges los,
das Chaos erscheint ihm riesengroß.

Der Morgen wird jetzt etwas heller
und die Schritte immer schneller.
Er möchte möglichst schnell nach Hause,
doch der Hund braucht eine Pause.

„Hier nicht, Barnie, du musst noch warten.
Gleich kommt der Weg zum Schrebergarten.“
Herrchen zieht an der Hundeleine,
der Terrier stellt sich auf die Beine.

Eigentlich war er noch nie so früh,
an der Kleingartenkolonie.
Kein Mensch zu sehen, er ist alleine
jetzt darf Barnie von der Leine.

Der Rüde tänzelt vor Übermut,
denn die Bewegung tut ihm gut.
Eduard schaut auf seine Armbanduhr,
zeitlich ist er noch in der Spur.

Ob sich die Aufregung irgendwann legt?
Eddi spürt sein Herz, das kräftig schlägt.
Er weiß, dass er nicht trödeln kann,
denn Anne ruft ihn nachher an.

Teil 41

Gelesen: 32   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 600 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wer die Geschichte von Eduard verfolgen möchte, ist hier genau richtig. Inzwischen umfasst die Geschichte über 40 Teile.
Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.

Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





4 KOMMENTARE



01. August 2022 @ 20:08

Dieser Eddi, hat immer mehrere Eisen im Feuer. Er sollte doch mal Barnie entscheiden lassen :): LG in Deinen Abend, Helga


02. August 2022 @ 07:59

Keine schlechte Idee, Hunde haben einen guten Instinkt. Anne riecht sicher immer nach leckerem Essen, das könnte Barnie gefallen. Wünsche dir einen schönen Tag. Gudrun


31. Juli 2022 @ 22:15

... gekonnt - immer wenns spannend wird , wird abgebrochen . Woher nimmst du noch die Ideen und den Spannungsbogen. ? Viel Freude weiterhin , ich glaube die hast du auch sonst würdest du nicht weitermachen. Ich wünsche dir , durch Zufall , dass irgendein kluger Verleger aufmerksam wird und ein Buch rausbringt mit all den 41 Folgen und Kommentaren der Folgen . ( Nur kein teurer Selbstverlag , Geduld !!!!)
Lb. Gr. Grete


02. August 2022 @ 08:05

Liebe Grete, ich mache es wie die Schauspieler, lasse mich auf die Geschichte ein. Mal schauen, was dabei herauskommt. Bin selbst gespannt. Wie schade, dass du keine Verlägerin bist, da wäre ich sicher in den besten Händen. LG Gudrun



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

3229+
Schön, dass es dich gibt

3224+
Das Versprechen

2627+
Ein Engel

1958+
Für eine schöne Frau

1850+
Zwei sind notwendig

1726+
Der Fliegenpilz

1566+
Das verflixte siebte Jahr

1303+
Die Kartoffel

1297+
Zauberhafte Sonnenblumen

1124+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Den Samstag versüßen"

bei "SEELISCHE - HERBST - KOSM"...

bei "Irrtümer"

bei "Den Samstag versüßen"

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Die Hiobs-Botschaft ...."

bei "Ich steh` im Regen"

bei "Mistwetter"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Jahreswechsel Jahreszeiten Sommernacht Klimawandel Krieg Leben Landleben Kuss Lärm Lebensfreude Kunst Kreativität Kalt Krank jung Kalender Jäger Lesen Kröte Lebensreise Leuchtturm Laub Leidenschaft Kraft Karsamstag Kumpel Königin Kummer Lebenssturm Landwirt Jahr Krimi Jahre Krebs Libelle Lachen Laune Leid Körper Länge