Die neusten Gedichte



Sieg über die Faulheit

Der Karl aus dem Freibad war wenigstens so schlau

und hat vom Zehn-Meter-Brett nicht gepinkelt auf den Kopf einer Frau.

Doch das verhängte Badeverbot tut ihn sehr schmerzen.

Er bereut es, dass er es sich tat mit dem Bademeister verscherzen.

Nun ist er sehr kleinlaut,

aber auch wütend, dass er sich hat schöne Stunden im Freibad versaut.

Er tut seine Oma besuchen

und dort ziemlich laut rumfluchen.

Ich habe doch bloß das gemacht,

was Jürgen ständig macht.

Ich werde zukünftig schlauer sein

und schleiche mich in das Freibad von hinten rein.

Außerdem egal, was ich noch alles anstellen werde

auf dieser wunderschönen Erde,

ich werde jedenfalls immer darauf achten,

dass mich keiner wird dabei beachten.

Denn so kann ich tun und lassen,

was ich will und keiner tut mich fassen.

Die Oma hört Karl geduldig zu

und rät: Komm´ erstmal zur Ruh´.

Und überlege mal, ob es ist so toll,

wenn das Schwimmbecken ist nur zur Hälfte mit Wasser voll.

Karl bekommt plötzlich große Augen.

Tat er nicht neulich bei einem Sprung ziemlich viel Wasser saugen?

Er schüttelt sich

und sagt: Nee, das will ich nich´.

Jetzt geht ihm ein Lichtlein auf

und er nimmt nach Ablauf des Badeverbotes den Weg zur Toilette gern in Kauf.

 

Gelesen: 68   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Mein Name ist Daniela.
Der Name "Flotte Feder" stammt aus einem Schreiburlaub, in dem ich so "getauft" worden bin.
Ich würde mich freuen, wenn ihr meine Freude am Schreiben und Lesen mit mir teilt.
Meine E-Mail-Adresse lautet:
flottefederdaniela@gmail.com


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1782+
Schön, dass es dich gibt

1734+
Ein Engel

1487+
Der Fliegenpilz

1197+
Die Kartoffel

1078+
Zwei sind notwendig

1046+
Das Versprechen

740+
Das verflixte siebte Jahr

631+
Ode an die Freundschaft

588+
Wahre Freunde

566+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

2+
Tiergedicht


Neusten Kommentare

bei "Herbst am See mit Winterg"...

bei "Herbst am See mit Winterg"...

bei "W i n d "

bei "Eine schöne Überraschun"...

bei "Herbst am See mit Winterg"...

bei "W i n d "

bei "Trautes Heim"

pally bei "Eine schöne Überraschun"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Jahreszeiten Mühle Streit Versprechen Landwirt Kampf Laune Leuchtturm Krebs Karsamstag Lesen Kuss Mord Kumpel Moor Mops Kraft Kinderlachen Leben Keller Krank Lohn Kinder Kummer Körper Leidenschaft Liebe Krieg Kerzen Licht Liebesengel Laub Loslassen Lachen Kirche Libelle Kinderheim Kind Klima Kröte