Die neusten Gedichte



Mutter am Friedhof

Mutters Hände brachten Leistung,
liebevoll und gut,
und das vermissen die meisten,
wenn sie in der Ewigkeit ruht.

Mutters Liebe brachte Wärme,
einfühlsam und gern,
und das erinnern die Nächsten
und ehren die Mutter so fern.

Manches Mal bringt man ihr Rosen,
zündet oft Kerzen an,
dass man der Mutter am Friedhof
ein bisschen näher sein kann.

Zauberte einst Mutters Frohsinn
Leichtigkeit ins Kinderherz,
folgten Mutters Abschied Trauer
und ganz heftig großer Schmerz.

In manchen Träumen ist Hoffnung,
sie einmal wieder zu sehen,
für alles der Mutter zu danken,
das Leben mit ihr war so schön.

Malerisch kommt die Idylle
Sonnenschein am Muttertag,
und man legt in aller Stille
frische Blumen auf das Grab.

Dieses schmücken ein paar Engel
und den Grabstein ziert ein Spruch,
wieder kämpft man mit den Tränen,
wieder trocknet sie ein Tuch.

Wenn das eine Mutter könnte,
käme sie gesund zurück,
dann erfüllte sich ein Märchen,
unbeschreiblich wahres Glück.
(c) Vera-Regina

Gelesen: 144   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1869+
Schön, dass es dich gibt

1485+
Ein Engel

1222+
Zwei sind notwendig

1079+
Nur eine Pusteblume

910+
Deutsche Sprache

903+
Das Versprechen

893+
Heute Nacht

838+
In einer Walpurgisnacht

786+
Ein wahrer Freund

737+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Wenn es taut"

bei "Gib nicht auf"

bei "Golden leuchtet der See"

bei "Wenn die Blumen schlafen"

bei "Besonders "

bei "Kaufen und sparen"

bei "Kaufen und sparen"

bei "Golden leuchtet der See"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Phantasie Philosophie Stern Frosch Gegenwehr Garten Geburtstag Gedicht Gelassenheit Futter Gedichte Geist Pracht Geister Poesie Politik Geld Schein Gefühle Sage Frühling Ruhe Frühstück Respekt Geiz Rosen Gedanke Gefühl Fußball Gedanken Friede Rose Glück Riese Schicksal Rückblick Gebet Schafe Frost Rücksicht