Die neusten Gedichte



Kleine Dinge - ganz groß

 

Nicht nur in die Ferne sehen,
bleib` am Wegesrand mal stehen,
musst du dich auch manchmal bücken,
Kleinigkeiten, dich beglücken.

Lass den Blick nach unten schweifen,
und dann wirst du selbst begreifen,
Schönheit liegt in kleinen Dingen,
die dein Herz zum Schwingen bringen.

Gelesen: 44   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Schreiben ist schon lange eine Leidenschaft von mir. Inspiriert werde ich vor allem durch die Dinge des täglichen Lebens. Ich lese gern, vor allem dicke Romane, die im Mittelalter spielen. Im Fernsehen sehe ich gern Krimis. Ansonsten koche ich gern, besonders mediterran und orientalisch. Auch Gartenarbeit ist ein Hobby von mir. Tiere mag ich auch, besonders Hunde. Ehrenamtlich habe ich mal eine Kindergruppe geleitet. Gedichte und Literatur interessieren mich sehr.


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



15. März 2023 @ 19:42

Genauso ist es, liebe Gudrun, auch die Kleinigkeiten sind beachtenswert. Danke für Deine Worte und einen schönen Abend für Dich, Helga


14. März 2023 @ 13:10

Im hektischen Alltag muss man sich auch mal Zeit für die kleinen Dinge am Wegesrand nehmen. Der Frühling hält viel für und bereit, liebe Helga. Sonnige Tage wünscht dir Gudrun



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1401+
Das Versprechen

443+
Nachbars Kirschen

430+
Frühling

430+
Wir Kinder vom Hof

415+
Für eine schöne Frau

414+
Grünkohl

279+
Der kleine Teppichklopfer

228+
Winter

217+
Kriege

194+
Kohlfahrt(Oldenburger Trad...


- Gedichte Monat

1+
Tiergedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "3 Mal Ich"

bei "Ungezähmte Natur..."

bei "Merkspruch"

bei "Ein Kuss geht auf die Rei"...

bei "Merkspruch"

bei "Ein Kuss geht auf die Rei"...

bei "Sie liebt den Tango"

bei "Es bleibt ihm nur der Whi"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Obdachlos Feuerwerk Fenster Ferne Frau Nebelschwaden Freiheit Freitag Freund Freundschaft Freibad Fragen November Frage Fisch Flügel Obst Fluss Netz Nebel Naturgesetz Freunde Flut Neujahr Fest Frei Neid Nest Friede Freizeit Feuer Frauen Obdachlose Neubeginn Firma Flüsse Freundin Frieden ohne Freude