Die neusten Gedichte



An der nächsten Kreuzung

 

Die Form erbaut Erregung.

Die Bewegung erzeugt Erstaunen.

Du schaffst dir selber ein Podest,

das zweifelsohne sehr berechtigt ist.

 

Du fesselst die Gedanken,

lässt fiebrig mich pulsieren.

Errichtest unsichtbare Wände,

reitest auf der Oberflächlichkeit.

 

Du lebst in deiner Wahrheit,

die so sein muss, wie du willst.

Vieles könnte einfach sein,

doch trotzdem hat es einen Reiz.

 

Dein Lachen könnte schön sein.

Selten nur hab ich es gehört.

Viel zu oft bist du der Drache,

der übertrieben Feuer speit.

 

Gegen imaginäre Feinde,

im Kampf, da sind wir Meister.

Gehen wir zu zweit ein Stück des Weges,

verfolgt vom Schicksal, das uns schlucken wird.

 

An der nächsten Kreuzung

trennen uns die Wege.

Ein paar Sprünge mehr im Herzen.

Vielleicht auch beiderseits.

 

Dein Blick richtet sich nach vorne.

Einmal drehe ich mich um.

Das Karussell bleibt stehen.

Die Lichter gehen aus.

 

 

© Andersson THK

Gelesen: 284   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2139+
Ein Engel

1829+
Schön, dass es dich gibt

1338+
Zwei sind notwendig

1122+
Heute Nacht

1001+
Das Zipperlein

957+
Das verflixte siebte Jahr

810+
Die guten Vorsätze

770+
Der Fliegenpilz

651+
Du bist die Richtige

632+
Das Versprechen


- Gedichte Monat

1+
Tiergedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Tränen der Trauer"

bei "Schwerer Abschied"

bei "Glück, ein flüchtiger A"...

bei "Schwerer Abschied"

bei "Die Rückkehr der Wölfe"

bei "Die Rückkehr der Wölfe"

bei "Schwerer Abschied"

bei "Tränen der Trauer"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Hampelmann Prinz Stimmung Genuss Gegenwehr Schmerz Geburtstag Gedanken Schlaf Fußball Gedicht Geister Rache Sage Haar Raben Hase Schneeflocken Gefühle Schmetterling Schneemann Garten Frühling Geld Regen Loslassen Rückblick Gefühl Schmetterlinge Schicksal Politik Schafe Pracht Geist Frost Gedanke Futter Schnee Ruhe Gebet