Die neusten Gedichte



3 Aphorismen

Das elfenhafte philosophische Denken war streitbar, als ein hold-schöner Gedanke in rohe Politik der ontologischen Endlichkeit ohne flügge Musen wie beim Spartakusaufstand 1919 verwickelt wurde.

 

Die feenartige epische Zauberei war streitig, als viele zarte und zärtere Sagen und Legenden aus dem aparten Mittelalter bei der Bücherverbrennung 1933 verloren gingen.

 

Die nixenweise poetische Träumerei ist zänkisch, wenn ein ehemaliger schwärmerischer Dichter wie Carl Busse zur Zeit vergessen ist, wiesehr er als umstritten gilt und wie ein Zauberschmetterling bewundert ward.

Gelesen: 50   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Mit der Möwe träume ich schön so wie ein zarter Mondflug des liebevollen Zaubers...,

Auf dem Foto mit meinem fürnehmen Papa...


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2506+
Schön, dass es dich gibt

1941+
Ein Engel

1759+
Das Versprechen

1609+
Nur eine Pusteblume

1426+
Zwei sind notwendig

1310+
Ein leckeres Erdbeerfest

1091+
Das verflixte siebte Jahr

1077+
Für eine schöne Frau

1026+
Heute Nacht

931+
Deutsche Sprache


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Ein kleiner Fußball EM-R"...

bei "Der kranke Pauli"

bei "FUSSBALLZEIT"

bei "Der kranke Pauli"

bei "Der kranke Pauli"

bei "Abendstimmung am Meer"

bei "Flaschenpost"

bei "Abendstimmung am Meer"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Respekt Ratte Kraft Frieden Gebet Freundschaft Regen Gedicht Reise Freiheit Gedanken Futter Gewalt Reim Frei Pflanzen Riese Freunde Geburtstag Freizeit Freundin Libelle Freund Rein Frost Gedanke Gefühl Fußball Rock Realität Früher Regenbogen Frühling Garten Friede Gedichte Gegenwehr Freude Frühstück Gefühle