Die neusten Gedichte



Herbst im Garten



Im Herbstwind wirbeln bunte Blätter,
grau und trübe ist das Wetter,
die Vögel sind heute verstummt,
nicht einmal ein Bienchen summt.

Das Eichhörnchen wohnt sehr nobel,
schaut von oben aus dem Kobel,
als mich das scheue Tier entdeckt,
hat es sich sofort versteckt.

Es lugt nicht mal ´ ne graue Maus,
aus dem dichten Buschwerk raus,
selbst die dicken, nackten Schnecken,
konnte ich noch nicht entdecken.

Die letzten Blumen neigen die Köpfe,
leer sind alle Kräutertöpfe,
nur die rosarote Heide,
ist noch eine Augenweide.

Farn und Schilf rascheln im Wind,
- was ich ganz romantisch find´,
zwei Meisen sitzen in der Buche,
vermutlich schon auf Futtersuche.

Die Fische haben keinen Bedarf,
halten schon ihren Winterschlaf,
selbst mit zarten Eiweißflocken,
kann ich die bunten Kois nicht locken.

Als mir die ersten Regentropfen,
auf Schulter, Kopf und Nase tropfen,
- atme ich noch mal tief ein.
Schade, ich muss leider rein...

 

Gelesen: 62   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr 900 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wer die Geschichte von Eduard verfolgen möchte, ist hier genau richtig. Inzwischen umfasst die Geschichte über 40 Teile.
Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.

Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





3 KOMMENTARE



22. November 2023 @ 15:21

Sieghild, schön, dass du ein " Herz" für mich hast. Danke und liebe Grüße, Gudrun


20. November 2023 @ 16:11

Die Goldfische fressen noch bei uns.
LG
Ewald


21. November 2023 @ 10:01

Ewald, danke für dein feedback. Wieder so ein Regentag heute...
Viel Zeit zum Schreiben und Malen. LG Gudrun



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

632+
Das Versprechen

488+
Ein bisschen Spaß muß se...

395+
Nachbars Kirschen

339+
Für eine schöne Frau

312+
Rentner haben keine Zeit (...

293+
Ein leckeres Erdbeerfest

283+
Zwei glückliche Marienkä...

268+
Köstliche Erdbeeren

258+
Nur eine Pusteblume

226+
Der wilde Mohn


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Früh am Morgen"

bei "Früh am Morgen"

bei "Auf dem Land"

bei "Eine verrückte Welt"

bei "Eine verrückte Welt"

bei "Auf dem Land"

bei "Endlich ein perfekter Mor"...

bei "Eine verrückte Welt"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Erinnerung Erinnerungen Rock Erde Leben Farben Jäger Falsch Familie Farbenpracht Falle Ewigkeit Ozean Jahreszeit Erkenntnis Erlebnis Erfahrung Essen Osterei Opa Februar Jagd Jahreszeiten Ostern Party Jahr Falten Jahre Jack Falschheit Partnerschaft Faden Erfolg Jahreswechsel Landwirt Laune Fantasie Fasching jung Falter