Die neusten Gedichte



Diana

Diana, bezaubernde Göttin der Pirsch,
Beschützerin allen Wildes samt Hirsch.
Steh an meiner Seite und sei mir hold,
denn ich fühl in Dir ein Herz aus Gold.
Alle Zeiten sollst Du über mir wohnen,
hierfür will ich Dich als Poet belohnen.

Deine Pfeile belasse getrost im Köcher,
und mach in meine Seele keine Löcher.
Mit Dir liebe Göttin der Jagd auf Erden,
sollte im Revier jeder glücklich werden.
Schreite fröhlichst durch Wald und Flur
und schenke allen Freude an der Natur.

Schreibe, was Dir vor die Linsen rennt,
so wie man es von Dir seit jeher kennt.
Ehrlichen Gedanken folgend die Taten,
mit offenem Visier in klaren Formaten.
Schönste Poesie in literarischem Glanz,
meine Verehrung, Du göttliche Instanz.

Gelesen: 239   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2096+
Ein Engel

2025+
Schön, dass es dich gibt

1575+
Der Fliegenpilz

1285+
Zwei sind notwendig

1083+
Die Kartoffel

999+
Das Versprechen

823+
Wahre Freunde

756+
Das verflixte siebte Jahr

750+
Ode an die Freundschaft

627+
Heute Nacht


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

2+
Tiergedicht


Neusten Kommentare

bei "Nicht mehr rauchen"

bei "Nichts war umsonst - Alle"...

bei "Musik ist Magie"

bei "Nichts war umsonst - Alle"...

bei "Lust auf Lebkuchen "

bei "Nichts war umsonst - Alle"...

bei "Marleen die kühle Schön"...

bei "Reizende Rotkehlchen"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Fehler Klima Hitze Muschel Farben Mond Falle Fee Königin Sonne Sommer Mops Firma Fasching Fischer Möwe Mühle Selbstliebe Falter Feder Musik Ewigkeit Flasche Mord Regenbogen Moor Ich Falten Feen Sommernacht Regen Fantasie Haar Farbenpracht Senioren Realität Pfau Körper Sex Hampelmann