Die neusten Gedichte



Alt und gut

 

Ein wenig schräg, bequem und lose,

so hängt er locker in der Hose,

er ist zwar alt, doch kann´s noch richtig,

das zählt und ist für sie sehr wichtig.

 

Ganz behutsam nimmt sie ihn heraus,

dieses Prachtstück, diesen Augenschmaus,

etwas abgenutzt und seitlich matt,

doch im Teleskopbereich noch glatt.

 

Sie will ihn heute durchstudieren,

und seine Leistung ausprobieren,

so oft es geht soll er heut schießen,

sie will ihn einfach nur genießen.

 

Wie von Sinnen, außer Rand und Band,

streichelt, küsst und drückt sie ihn charmant,

legt ein kleines Tüchlein noch parat,

startet - den alten Fotoapparat.

 

© Horst Rehmann

Gelesen: 86   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



01. November 2018 @ 10:58

Auf falscher Fährte.
LG Ewald



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2736+
Ein Engel

2376+
Schön, dass es dich gibt

2040+
Weihnachten wie `s früher...

1641+
Zwei sind notwendig

1042+
Wahre Freunde

979+
Ein Wichtel-Gedicht

895+
Heute Nacht

861+
Ode an die Freundschaft

816+
Der Fliegenpilz

813+
Das Versprechen


- Gedichte Monat

2+
Freiheit in Frieden

1+
Im Morgengrauen


- Gedichte Jahr

2+
Tiergedicht


Neusten Kommentare

bei "Weihnachtsgedanken"

bei "Weihnachtsgedanken"

bei "Ein goldener Engel"

bei "Ein goldener Engel"

bei "Ein goldener Engel"

bei "das Recht, recht zu haben"

bei "Ein goldener Engel"

bei "das Recht, recht zu haben"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Luftballon Karneval Stimmung Körper Laune Keller Leidenschaft Licht Kummer Kerzen Libelle Länge Mops Landwirt Mond Moor Krebs Klima Lesen Kind Kröte Loslassen Kinderlachen Lachen Krank Leuchtturm Lied Kumpel Kinder Liebesengel Krieg Leben Lohn Laub Valentinstag Liebe Kirche Kinderheim Königin Kuss