Allgemein über Trauer und Co.



Mein Herz ist oft wie zugeschnürt

Mein Herz ist oft wie zugeschnürt ich frage mich manchmal, wann habe ich es das letzte Mal gespürt? Der Alltag hat es hart und unnahbar gemacht, es ist so traurig wenn dein Herz nicht mehr weint nicht mehr lacht. Wie gerne wäre ich heute noch das kleine unschuldige Wesen das ich früher einmal gewesen.

Gelesen: 110   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Warum ich schreibe !

Gedanken und Gefühle festzuhalten ist für mich der beste Weg
"meine Mitte" im Gleichgewicht zu halten. Damit meine ich das
Mittelmaß aller Dinge nicht aus den Augen zu verlieren.

Meine Zweizeiler, Gedichte und Kurzgeschichten stehen für diese
Einstellung in meinem Leben. Mir geht es um die kleinen, leise
Gefühle die ich ganz unspektakulär, aber mit viel "Bauchgefühl"
an meine Leser weitergeben möchte.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1812+
Schön, dass es dich gibt

1441+
Ein Engel

1192+
Zwei sind notwendig

1030+
Nur eine Pusteblume

893+
Deutsche Sprache

874+
Heute Nacht

865+
Das Versprechen

831+
In einer Walpurgisnacht

772+
Ein wahrer Freund

700+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Trauergedichte-Allgemein


- Gedichte Jahr

1+
Verloren


Neusten Kommentare

bei "Träume"

bei "Am goldenen See"

bei "Am goldenen See"

bei "Träume"

bei "77 Jahre"

bei "Maikäfer flieg..."

bei "77 Jahre"

bei "77 Jahre"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Kirche Klima Sterne Kind Kuss Krimi Länge Laune Libelle Krebs Krieg Kumpel Kraft Kummer Königin Körper Krank Karneval Landleben Lied Karsamstag Licht Kampf Kröte Kinderlachen Laub Lesen Landwirt Kinderheim Leidenschaft Kindheit Lachen und Kunst Keller Leben Liebe Kälte Kerzen Leuchtturm