Winter



Die Paranuss



Für Genießer ist die Paranuss,
im Winter ein wahrer Hochgenuss.
Sie kommt aus Südamerika
und erfreut uns Jahr für Jahr.
Sehr ölreich ist der harte Samen,
zum Ärger vieler, eitler Damen.

Mit ihren scharfen Zacken,
lässt sie sich sehr schwer knacken.
Sie wehrt sich durch ihre bizarre Form,
da braucht man Kraft, das ist enorm.
Ein junger und recht starker Mann,
ging die Sache mutig an.

Er legt die Nuss auf einen Klotz,
schlug kräftig zu, - allen zum Trotz.
Mit Opas altem Hackebeil,
beherrschte er das kleine Teil.
Doch bei all´ den festen Hieben,
ist vom Kern nicht viel geblieben.

Alles lacht erheitert:
Auch an der Nuss gescheitert.

 

Gelesen: 42   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 350 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.



Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE





1 KOMMENTAR



04. Januar 2020 @ 10:46

Wunderschönen guten morgen,Frau Nagel Wiemer
Vielen Dank für das exzellente Gedicht.Toll.
Christian



SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1508+
Schön, dass es dich gibt

1370+
Ein Engel

1047+
Zwei sind notwendig

827+
Deutsche Sprache

775+
Heute Nacht

774+
Das verflixte siebte Jahr

746+
Ein wahrer Freund

654+
Das Versprechen

594+
Der Fliegenpilz

539+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

1+
Das Pfefferkuchen-Haus


- Gedichte Jahr

7+
Schneetreiben

4+
Schnee verzaubert

2+
Februar

1+
Schneespuren

1+
Winterzeit

1+
Die Paranuss


Neusten Kommentare

bei "Hilfe, die Zeit rennt"

bei "Augenblick"

bei "Die Bank"

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Hilfe, die Zeit rennt"

bei "Frühling"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Haar Puppe Rücksicht Geiz Gegenwehr Fußball Gebet Gedanke Futter Frühstück Gedanken Geist Ratte Geister Raben Rache Glück Frost Gefühl Schmerz Frosch Schicksal Schmetterlinge Ruhe Friede Gedicht Garten Gedichte Schmetterling Schafe Pracht Gefühle Prinz Sage Schnee Loslassen Schlaf Frühling Wasser Gelassenheit