Natur und Jahreszeiten



Rehkeule a´ la Paul



Die Jäger sind gewiss nicht faul,
sie schießen Wild, das weiß auch Paul.
Da das Reh leckere Teile hat,
Rücken, Keule und auch Blatt,
war Paul mit der Keule gut beraten,
hat sie gewürzt und angebraten.
Schon morgens stand er an der Küchenzeile
und hatte keine Langeweile.
Während die Ehefrau den Tisch gedeckt,
hat er die Keule schon mal abgeschmeckt,
mit etwas Rotwein und Gewürze,
- vor dem Bauch die Küchenschürze.
Zufrieden, mit dem was ihm geraten,
schaut er auf den leckeren Braten.
Nun locken auch die Wohlgerüche,
die Dame des Hauses in die Küche.
„Hm, das riecht hier aber fein.“
Sollte das die Keule sein?“
Stolz steht Paul auf seinem Posten:
„Möchtest du vom Reh mal kosten?“

Gelesen: 42   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 800 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wer die Geschichte von Eduard verfolgen möchte, ist hier genau richtig. Inzwischen umfasst die Geschichte über 40 Teile.
Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.

Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

902+
Das Versprechen

898+
Frühling

639+
FRAG MICH NICHT

626+
Ein bisschen Spaß muß se...

594+
Für eine schöne Frau

465+
Zwei glückliche Marienkä...

409+
Urlaubsgruß

335+
Rentner haben keine Zeit (...

227+
Kleine Tiere , große Wund...

215+
Nur eine Pusteblume


- Gedichte Monat

2+
KLIMAWANDEL

2+
Am Kornfeld blaue Blumen

1+
Die Erde weint

1+
Alter Freund

1+
Bäume feiern

1+
Nur das Rauschen...


- Gedichte Jahr

2+
An Tagen wie dieser...

2+
Lange genug 30...

2+
Durch das Jahr

2+
Wir Kinder vom Hof

2+
Verborgenes Leben

1+
Frühling

1+
Nicht mehr lange

1+
Ein Tag im Januar am Meer....

1+
Im Märzen der Bauer...

1+
Alter Freund


Neusten Kommentare

bei "Der Mai ist gekommen II"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Der freie Blick"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Tropfen, so weich wie Tr"...

bei "Der Mai ist gekommen II"

bei "Ein Bild für Klaus"

bei "Ein Bild für Klaus"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Feuerwerk Feuerzangenbowle Fenster Obdachlose Nest Freund Frei Freibad Nebelschwaden Naturgewalt Neid Neubeginn Not Neujahr Klopapier Flügel Obdachlos Flugzeug Fragen Freunde Friede Nebel Flüsse Flut Fernsehen Frauen Freitag Frau Freundin Freiheit Fest Frage Feuer Netz Notlage Fluss Freude Naturgesetz Obst Freizeit