Allgemeine Liebesgedichte



Die Lieb´

Die Lieb´ in mir fast spürbar keimend,
so sitz´ ich hier, von dir nur träumend.
Doch war es wirklich bloß ein Traum,
vor mir verschwinden Zeit und Raum.
Nur der Geruch von Deinem Haar ist gegenwärtig,
wie heut´ Nacht, von der ich niemals hätt´ gedacht,
dass wir uns schon so nahe kommen.

In beinah´ kindlichem Vertrauen intimes auszutauschen,
Gefühle aufzubau´n, den Klang der Stimme lauschen...
Die ungeahnte Offenheit - in Worte eingehüllt,
hatte mich schnell verzaubert und mit Glück erfüllt.

Deine Nähe lässt mich bereits erbeben,
das Herz schlägt mir bis in den Hals, die Zunge bleibt mir kleben...
Nichts schöneres gibt es für mich, als deine Haut zu spüren.
Doch ein einz´ges Mal möcht´ ich dich des Nachts dazu verführen,
deine Vernunft doch auszuschalten, so dass Gefühl und Herz nur walten!
(c) Peter Mondre

Gelesen: 111   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1505+
Schön, dass es dich gibt

1369+
Ein Engel

1046+
Zwei sind notwendig

827+
Deutsche Sprache

774+
Das verflixte siebte Jahr

774+
Heute Nacht

745+
Ein wahrer Freund

654+
Das Versprechen

594+
Der Fliegenpilz

538+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Liebesgedichte-Allgemein


- Gedichte Jahr

4+
K l i c k ......

4+
Sie weint eine letzte Trä...

4+
Deiner Liebe wegen

3+
Heimlichkeiten

2+
Alte Liebe rostet nicht

2+
Wiedersehensfreude

2+
Liebe nicht nur am Valenti...

2+
Nachts

2+
Und wenn sie ihre Hüfte w...

1+
Liebes - Lektion


Neusten Kommentare

bei "Augenblick"

bei "Die Bank"

bei "Zeit der Besinnung"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Hilfe, die Zeit rennt"

bei "Frühling"

bei "Vielleicht, vielleicht au"...

bei "Es ist Frühling"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Haar Puppe Rücksicht Geiz Gegenwehr Fußball Gebet Gedanke Futter Frühstück Gedanken Geist Ratte Geister Raben Rache Glück Frost Gefühl Schmerz Frosch Schicksal Schmetterlinge Ruhe Friede Gedicht Garten Gedichte Schmetterling Schafe Pracht Gefühle Prinz Sage Schnee Loslassen Schlaf Frühling Wasser Gelassenheit