Die neusten Gedichte



Ihr Stern

Ihr Blick gleitet in nächtliche Ferne,
hoch zu ihrem Lieblingssterne,
denn immer wenn sie ihn sieht,
erheitert sich ihr Gemüt.

Der Stern wurde magisches Engelslicht,
ein Erinnerungsvulkan, der niemals erlischt,
er entfacht noch immer Liebesbeben,
in ihrem jetzt still gewordenen Leben.
 
Jener flackert manchmal zu ihr gezielt,
als hätte er sein Gitarrensolo gespielt,
dann singt sie seine Lieder
und betrachtet die alten Fotos wieder.
 
Wie oft stand er im Scheinwerfer-Glanz,
entfachte seinen Rock ‘n Roll Tanz,
die meisten Liebesballaden schrieb er für sie,
er war ein komponierendes Genie.
 
Mit seiner Musik verdiente er viel Geld,
aber spielte niemals den Mann von Welt,
nein, er spendete es bedürftigen Kindern,
um manch ungerechte Not zu lindern.

Er holte berühmte Rocker zusammen,
die mit ihm für Weltfrieden sangen,
diese Klänge eroberten sogar das All,
von unserem kleinen Erdenball.
 
Für ihn hebt sie in Gedenken ihre Hände,
denn er entfachte Flächenbrände,
Musik-flammende Unendlichkeit,
für Liebe und gelebte Menschlichkeit.

Gelesen: 118   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

723+
Schön, dass es dich gibt

700+
Ein Engel

582+
Zwei sind notwendig

462+
Das verflixte siebte Jahr

366+
Das Versprechen

274+
Ode an die Freundschaft

269+
Der Fliegenpilz

251+
Heute Nacht

192+
Ein wahrer Freund

182+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Der eitle Igel"

bei "Wanderung durch den Herbs"...

bei "Eine dicke Katzenfreundsc"...

bei "Eine dicke Katzenfreundsc"...

bei "Eine dicke Katzenfreundsc"...

bei "Kater Karli"

bei "Die Ehe ist gescheitert"

bei "Die Ehe ist gescheitert"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Mensch Meer Weihnachten Mord Lesen Kerzen Kummer Krieg Kinderlachen Loslassen Luftballon Licht Märchen Liebe Maskenball Marilyn Miss Mutter Leben Lust Mut Kinderheim Mutterliebe Lohn Mond Weihnacht Körper Laune Kälte Kraft lustig Leidenschaft Menschen Libelle Musik Krebs Kinder Moment Mühle Königin