Die neusten Gedichte



Eileen an Halloween

Eileen freute sich schon auf Halloween,
sie hatte einen bizarren Horror-Vampir-Spleen,
denn Eileen wollte als gruselige Vampir-Frau,
Blut-dürstend durch die Zeiten ziehen.

Ihr Haar stylte sie zur Flammenmähne,
aus dem Rot ragten Fledermausohren,
im Mund glänzten spitze Vampir-Zähne,
ja, diese Eileen,
war zur wandelnden Teufelsfrau geboren.

Die Augen schimmerten smaragdgrün,
wie eine Schlange im Kerzenscheine,
ihre Wangen tat sie mit weiß besprühen,
die Wimpern glichen Vogelspinnenbeine.

Ihre Lippen spritzte sie schwammig breit,
gleich windender Blutegel, korallenrot,
geschminkt zur überirdischen Herrlichkeit,
war sie bereit für den süßen Kuss vorm Tod.

Im Raben-Federumhang betrat sie die Nacht,
darunter nur einen Rosen-duftenden Schal,
ihr grazil-katzenhafter Gang war eine Pracht,
Eileen wurde zur teuflischen Femme fatale.

Der böige Wind ließ sie fast schweben,
viele lachende Kreaturen machten sie an,
als würde es nur eine Vampir-Frau geben,
doch sie schaute nach dem Fledermausmann.

Denn Eileen wurde voriges Jahr gebissen,
seitdem war sie verliebt, saß wie auf Kohlen,
hatte all ihre Zukunftspläne geschmissen,
und dieses Jahr, an Halloween,
wollte er sie für immer holen.

Er war ein Graf, sehr reich und bekannt,
seine Familie hat Geschichte geschrieben,
sie leben in einem endlos-fernen Land,
wo schon ihre Vorfahren,
durch Zeiten und Sphären trieben.

Eileen versprach ihm ihre Hand,
sie könne sich in seine Ahnenreihe beißen,
würde mit ihm leben, im Vampir-Land,
um dann Gräfin Dracula zu heißen.

Auf einmal klingelte das Handy von Eileen,
wo sie doch bliebe an Halloween,
sie lachte und sagte: "Gräfin Dracula,
war mal wieder versunken in
ihrem Horror-Vampir-Spleen.”

Gelesen: 160   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2097+
Schön, dass es dich gibt

1835+
Ein Engel

1276+
Zwei sind notwendig

1220+
Das Versprechen

1122+
Das verflixte siebte Jahr

867+
Ein leckeres Erdbeerfest

720+
Heute Nacht

664+
Ein wahrer Freund

564+
Deutsche Sprache

549+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Innige Freundschaft"

Anne Kirschkuss bei "Wunderschöne dicke Fraue"...

bei "Halbjahresbilanz"

bei "Innige Freundschaft"

bei "Innige Freundschaft"

bei "Innige Freundschaft"

bei "Halbjahresbilanz"

bei "Die Fliege"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Rückblick Rücksicht Freundschaft Schein Fluss Menschen Menschlichkeit Flirt Fischer Feuerwerk Floh Schicksal Frühling Kinder Frühstück Ruhe Karneval Fest Schlaf Schmerz Fernsehen Firma Schmetterlinge Kind Miss Kinderlachen Fragen Flucht Schmetterling Flasche Fußball Kinderheim Karsamstag Flüsse Mensch Fliege Kirche Feuer Frage Kindheit