Die neusten Gedichte



Jedem eine Chance



Dunkle Augen, die mich ängstlich streifen,
- Traurigkeit liegt im Gesicht.
Kinder können es nicht begreifen,
dass ihre Welt zusammenbricht.

Einsamkeit und bittere Armut,
geduldet, - aber nicht beliebt.
Jungen Menschen gehts nicht gut,
weil man ihnen keine Chance gibt.

Die Heimat liegt fernab in Trümmern.
Angst und Hunger, - jeden Tag.
Freiwillige, die sich aufopfernd kümmern,
soweit die Kraft es noch vermag.

Helft mit und gebt ihnen eine Zukunft.
Man braucht nur Mut, Verstand und Kraft.
Mit Nächstenliebe, Herz und Vernunft,
haben wir so vieles schon geschafft.

Gelesen: 44   
Autoren denen dieses Gedicht gefällt:

Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Liebe Freunde der Poesie,
Schreiben, Malen und Fotografieren sind drei meiner vielen Hobbys. In diesem Forum könnt ihr über 870 Gedichte von mir lesen. Ich schreibe über Geschehnisse im Alltag, über Urlaubserinnerungen und hoffe mit Denkanstößen aufrütteln zu können. Wer die Geschichte von Eduard verfolgen möchte, ist hier genau richtig. Inzwischen umfasst die Geschichte über 40 Teile.
Wenn ihr etwas tiefer in meine Welt eintauchen möchtet, besucht mich auf meiner Homepage.

Mit lieben Grüßen, Gudrun Nagel-Wiemer


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

779+
Das Versprechen

476+
Ein bisschen Spaß muß se...

426+
Zwei glückliche Marienkä...

397+
Rentner haben keine Zeit (...

390+
Für eine schöne Frau

371+
Nur eine Pusteblume

365+
Ein leckeres Erdbeerfest

351+
Alles Spargel oder was ?

320+
Köstliche Erdbeeren

278+
Maiglöckchen


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Kennen Sie Rudi ?"

bei "Kennen Sie Rudi ?"

bei "Deutschland Schweiz"

bei "Altersbedingte Liebeslyri"...

bei "Nur einen Tanz"

bei "Der Briefkasten"

bei "Der Briefkasten"

bei "Mailand 2022 zwei"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Feuerwerk Feuerzangenbowle Prinzessin Fernsehen Frau Freundschaft Freiheit Freitag Freund Nebelschwaden Nest Fragen Flugzeug Frage Fisch November Feuer Fluss Netz Nebel Naturgesetz Freunde Flut Neujahr Fest Freibad Freude Frei Friede Freizeit Obst Frauen Obdachlose Neubeginn Fischer Flüsse Freundin Frieden Ferne Neid