Die neusten Gedichte



Ich bin eine Kreuzung

 

Manche Sträucher im Wald, die sind nicht sehr dicht,
zwei Tiere treffen sich, doch kennen sich nicht.
„Du siehst gut aus mein Freund, sag mir wer du bist ?"
„Bin ein Wolfshund, und du weißt nicht, was das ist ?“

„Ich bin eine Kreuzung, das geb ich dir Kund,
mein Vater ist Wolf, Mam ein weiblicher Hund,
viele Menschen sagen auch Hündin dazu, -
doch sag mir, mein Bester, und was bist denn du ?"

„Ach ja," sagt der and´re, „ ich komm von weit her,
in meinem Land nennt man mich, Ameisenbär."
„Oh Gott,“ meint der Wolfshund, „wie kann das gehen ? -
deine Zeugung hätt´ ich gern mal gesehen !"

 

© Horst Rehmann

Gelesen: 26   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

375+
Heute Nacht

347+
Weihnachten wie `s früher...

254+
Der Fliegenpilz

248+
Müde!

236+
Rette mich

231+
Wenn es dämmert...

212+
Gedanken zum Jahreswechsel

209+
Du bist die Richtige

191+
Ä Tännchen please

180+
Dein Chor!


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Der deutsche Strafvollzug"

bei "Der Schulrat kommt"

bei "...ich"

bei "Ehefrau ist zur REHA"

bei "Das letzte Rendezvous"

bei "Zuzug ohne Grenzen"

bei "Kein Kommentar?"

bei "Willkommen im neuen Jahr!"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Hexen Herz Wunderland Jack Frieden Rache Feuerwerk Tod Königin Engel Kinderlachen Frühling Gott Kerzen Hase Sonne Seelenfeuer Vampir Frauen Krieg Rückblick Traum Paradies Rote Hoffnung Teufel Fantasie Kinderheim und Fußball Seele Friede See Kinder Sturm Feuer Sehnsucht Universum Depression Ewigkeit