Die neusten Gedichte



Ich bin eine Kreuzung

 

Manche Sträucher im Wald, die sind nicht sehr dicht,
zwei Tiere treffen sich, doch kennen sich nicht.
„Du siehst gut aus mein Freund, sag mir wer du bist ?"
„Bin ein Wolfshund, und du weißt nicht, was das ist ?“

„Ich bin eine Kreuzung, das geb ich dir Kund,
mein Vater ist Wolf, Mam ein weiblicher Hund,
viele Menschen sagen auch Hündin dazu, -
doch sag mir, mein Bester, und was bist denn du ?"

„Ach ja," sagt der and´re, „ ich komm von weit her,
in meinem Land nennt man mich, Ameisenbär."
„Oh Gott,“ meint der Wolfshund, „wie kann das gehen ? -
deine Zeugung hätt´ ich gern mal gesehen !"

 

© Horst Rehmann

Gelesen: 152   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 15 Zeichen | bitte beachen Sie die Datenschutzbestimmungen.

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

756+
Ein Engel

753+
Schön, dass es dich gibt

489+
Zwei sind notwendig

435+
Der Fliegenpilz

395+
Das verflixte siebte Jahr

384+
Das Versprechen

306+
Die Kartoffel

255+
Ode an die Freundschaft

232+
Heute Nacht

230+
Wahre Freunde


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


- Gedichte Jahr

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Gedicht


Neusten Kommentare

bei "Herbstblues"

bei "Glücksmomente"

bei "Der alte Petrus"

bei "Wahres Ich"

bei "Der alte Petrus"

bei "Herbstblues"

bei "Der alte Petrus"

bei "Warum"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Meer Mauer Strand Mops Leben Kinder Kummer Krieg Vergangenheit Liebe Lohn Lesen Mann Libelle Marilyn Märchen Miss Mut Laub Loslassen Musik Kinderlachen Mutter Licht Moment Kröte Körper Landwirt Kampf Kraft Mensch Laune Luftballon Leidenschaft Mühle Krebs Kinderheim Menschen Mord Königin