bester FreundIn



Ode an die Freundschaft

Geht die Sonne an diesem Tag mal nicht für mich auf,
machst du die Sterne heller.
Liege ich mal wieder im Dreck,
klopfst du den Staub von mir ab.
Steht meine Welt mal Kopf,
drehst du sie wieder richtig.
Verirren sich meine Gedanken,
fängst du sie ein.
Blendet mich das Licht des Schmerzes,
dimmst du es.
Falle ich mit einem gebrochenem Flügel auf den Boden,
lässt du mich wieder fliegen.
Und verliere ich mal meine Krone,
setzt du sie mir wieder auf.

Und wenn ich dich brauche, bist du da für mich.
Und vergisst deine eigenen Sorgen.
Deshalb schätze ich dich!

Mit dir fühle ich mich nie allein,
wir werden ewig Freunde sein.
(c) Jarmo Busch

Gelesen: 4173   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Dieser Benutzer diente zur Veröffentlichung von Gedichten für nicht registrierte Autoren. Mit Ende 2017 ist die Veröffentlichung von Gedichten ohne Registrierung nicht mehr möglich.


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1279+
Ein Engel

1078+
Schön, dass es dich gibt

764+
Heute Nacht

730+
Zwei sind notwendig

710+
Die guten Vorsätze

579+
Das Zipperlein

577+
Das verflixte siebte Jahr

510+
Für eine schöne Frau

507+
Das Versprechen

502+
IGELEI


- Gedichte Monat

1+
Frau Weber


- Gedichte Jahr

1+
Frau Weber


Neusten Kommentare

bei "Echter Nervenkitzel(Scher"...

bei "Als der Hahn auf dem Mist"...

bei "Herzchen Gedichte"

bei "Frischer Hefezopf"

bei "Herzchen Gedichte"

bei "Als der Hahn auf dem Mist"...

bei "Als der Hahn auf dem Mist"...

bei "Herzchen Gedichte"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Gelassenheit Freunde Freund Frühstück Gedicht Freundschaft Respekt Reise Futter Friede Gegenwehr Gedanke Prinz Geburtstag Glöckchen Glocke Rosen Früher Gefühl Frieden Rock Geiz Frost Riese Fußball Gefühle Geister Garten Sage Geist Rose Gedichte Reim Gedanken Frühling Geige Ruhe Frosch Rücksicht Gebet