Die Welt ist hektisch und gefährlich,
voller Krisen und Geschwüre.
Das ist kein Witz, ich mein das ehrlich,
komm mit mir durch diese Türe.

Egal wohin, ich muss hier weg
von diesem ungeliebten Ort.
Wir suchen einen schönen Fleck.
Nimm meine Hand, geh mit mir fort.

Lass uns laufen, immer schneller.
Komm weiter, bis zum Horizont.
Dort erscheint die Sonne heller.
Ich spüre, dass der Weg sich lohnt.

Wir suchen uns ein schönes Plätzchen,
nur für uns beide ganz allein.
Macht die Welt auch weiter Mätzchen,
dann kann uns das nun schnuppe sein.

Nur du und ich
und ich und du …
Der Rest der Welt
lass uns in Ruh …

© Diana Scherer (2017)

0