Bin ich auch eine alte Schachtel,
so bin ich doch nicht leer.
Auch im Spinat noch keine Wachtel
und manches Mal noch quer.

Man muss den Deckel nur entfernen
wird dann den Doppelboden seh’n.
und kann noch jede Menge lernen,
viel klüger dann nach Hause geh’n

Und nennt mich jemand auch Fregatte,
so takle ich noch lang nicht ab
Es hüllt mich gar nichts ein in Watte.
Ich halte manche noch auf Trab.

Bin lang schon nicht mehr flotter Käfer.
Ja diese Zeiten sind vorbei
Doch trotzdem auch kein Siebenschläfer
und jedenfalls noch gut dabei

Denn diese Ruhe die ich habe
erhält mir meine Lebenskraft
Wenn ich im ob’ren Stübchen grabe,
hat die Zitrone noch viel Saft.

Die Älteren zu unterschätzen,
davor soll jeder sich sehr hüten.
Denn wenn sie ihre Joker setzen,
dann könnte auch ein Sturm noch wüten

Sie stecken manchen in die Tasche,
der sich rühmt noch jugendlich,
obwohl er eine leere Flasche,
und nur nach außen hin noch frisch.

© Greta Hennen

 

*Alter schützt vor Jugend nicht

3+