Ach, ich stand mit beiden Beinen,

mit den krummen mal am Fluss.

Und ich wollte darin schwimmen,

als ich merkte, dass ich muss !!

Aber wo nur darf ich müssen,

nirgendwo stand hier ein Klo,

denn man darf es nicht in Flüssen,

oder sonst hier irgendwo.

Keine Sträucher, keine Bäume,

nicht ein einziges Versteck,

verschränk vor Druck mir beide Beine,

die Badehose kriegt ein Leck !

Doch, da war mein Traum zu Ende,

paddelte mit Ruth im Schaum,

zog mich danach ganz behende

aus der Wanne – aus der Traum!

Wieder stand ich vor dem Fluss,

ach, wie war ich endlich froh,

spürte Ruthchen`s süßen Kuss,

und die Nässe am Popo.

0