Weihnachtsgedichte



Alle Jahre Weihnachtslieder



Morgen, Kinder, wirds was geben

Rote Nasen, plattgedrückt

An den kalten Scheiben kleben

Und die Kids, die sind entzückt

 

Morgen kommt der Weihnachtsmann

Und belohnt die Braven

Jedes Kind zeigt, was es kann

Dann gibts keine Strafen

 

Aba Heidschi Bumbeidschi

Einst Weihnachts - Seelenheil

Heut finden Kinder Gleitski

Und Bergabfahrten supergeil

 

Fröhliche Weihnacht überall

Kälte zieht nun endlich ein

Tommy kauft den Overall

Mit dem lustigen Design

 

Süßer die Kassen nie klingen

Als zu der Zeit im Advent

Wird es Liz diesmal gelingen

Dass sie Marc´s Wünsche erkennt

 

Last Christmas, das war ein Malheur

Als sie Jonas die Boxershorts brachte

Kurz danach kam er mit Susi daher

Mit der er die Reise nach Afrika machte

 

Leise rieselt der Schnee

Endlich weiß bedeckt der Wald

Pudrig bestäubt ruht der See

Freuet euch, s´Christkind kommt bald

 

Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen

Die Gans im Ofen ebenfalls

Oma, Vater, alle rennen

Und von allen Seiten schallt´s:

 

O Du fröhliche, stille Nacht - - - - 

 

 

Gedicht und Foto: Ingrid Bezold

Gelesen: 97   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

I - Punkt

Wenn ich die Wahl hätte zwischen
Strand, Leuchtturm, Meer, Wolken, Himmel und Weite
nehme ich DICH.
Du bist der
warm dahintreibende Wind in allen.



Text: ( c ) Ralph Bruse


ÄHNLICHE GEDICHTE





2 KOMMENTARE



01. Dezember 2018 @ 07:58

Hallo Heike,
danke, dass Du Dir die Zeit genommen hast, diesen lustigen Kommi zu schreiben.

Mir geht es ähnlich - es fällt mir im Moment nix gscheits ein. Ich mach mal Pause - ess leckere Stollen und Plätzle, trink Glühwein und freu mich auf die bevorstehende Weihnachtsstimmung.
Eine schöne Adventszeit wünscht Dir Ingrid


30. November 2018 @ 21:39

Hallo Ingrid


Humba tumba humba tum
tausch Boxershorts in Bastrock um .
Humba tumba Klaus - der Santa
kommt daher auf Elefanta
Elefant ruft laut : Traraaaaa -
Weihachten in Afrika !!

Dieser Sechszeiler viel mir gerade ein . Hat mir gut gefallen dein Weihnachtsliederreim. Muss man erstmal drauf
kommen.
Hatte mal ein Forenpäuschen gemacht . Muss ab und zu mal sein. Mir fällt im Moment aber auch gar nichts mehr
ein zum dichten- es ist wie verhext!!
Wünsch dir einen gemütlichen ersten Advent und grüße dich herzlich Heike





SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

2108+
Schön, dass es dich gibt

1840+
Ein Engel

1281+
Zwei sind notwendig

1226+
Das Versprechen

1125+
Das verflixte siebte Jahr

869+
Ein leckeres Erdbeerfest

724+
Heute Nacht

668+
Ein wahrer Freund

566+
Deutsche Sprache

553+
Ode an die Freundschaft


- Gedichte Monat

Es gibt noch keine Bewertungen in der Kategorie: Weihnachtsgedichte


- Gedichte Jahr

2+
Zwei Tränen

1+
Draußen ist es dunkel


Neusten Kommentare

bei "Ein Spukschloss im Spessa"...

bei "Ein Spukschloss im Spessa"...

bei "Durch Wald und Flur"

bei "Innige Freundschaft"

Anne Kirschkuss bei "Wunderschöne dicke Fraue"...

bei "Halbjahresbilanz"

bei "Innige Freundschaft"

bei "Innige Freundschaft"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte

Alle Jahre wieder

Heute ist Weihnachten

Weihnachtsgans

Meine Weihnachtswünsche

Weihnachtsglanz




Pferd Phantasie Freundschaft Vollmond Gefühl Rückblick Futter Gedanke Reim Rücksicht Gedanken Gegenwehr Gold Reise Gott Poesie Geiz Frost Gedichte Frühstück Frosch Rosen Sage Geist Geister Riese Garten Gedicht Ruhe Gebet Freund Respekt Glaube Gefühle Frieden Geburtstag Fußball Frühling Friede Rose