Liebeskummer



Liebe auf Abwegen

Romantik brennt,
die Zuneigung stark,
im Kopf verrennt,
der Zweifel nagt.
 
Nicht wissen was zu tun,
wahrlich alle Emotionen ruhn,
Ungewissheit die Zweifel nährt,
schwebend wie das Damoklesschwert.

Noch nie so sehr verwirrt,
sie weiß nicht was sie will,
so sehr in der Frau geirrt,
noch nie war mein Herz so still.

Geb ich noch eine Chance – dem Glück entgegen?
Oder alles beenden – für des Glückes Segen?
Habe ich mich in der Frau getäuscht?
Aus deren Munde nur Verwirrung fleucht.

Die Entscheidung, was wird sie bringen?
Bin ich dafür oder dagegen?
Fürchterlich meine Gedanken ringen,
fühle mich allein im Regen.

Die Situation – es ist so skurril! 
Das Damoklesschwert nun niederfiel,
am Ende nun, für des Glückes Segen,
wandert nun, die Liebe auf Abwegen.

Gelesen: 55   
Teilen ausdrücklich erwünscht!

AUTOR:

Nun, was kann man schon über mich sagen. Seit 1990 auf der Welt, habe ich in der Kunst mein Hobby gefunden. Da mir das musikalische in der DNA fehlt, kompensiere ich meine Kreativität auf Arbeit, in Gesprächen mit Freunden und Bekannten oder in Form von Gedichten. Ich schreibe gern über Ereignisse, Gefühle, das schöne in der Welt oder was mir gerade so zufliegt. Meine nicht personenbezogenen Exemplare haben hier eine Heimat gefunden :)
Ich wünsche euch viel Spaß - über Feedback freue ich mich immer!


ÄHNLICHE GEDICHTE







SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

mind. 20 Zeichen

Login

Noch keinen Account? Melde Dich hier an!
Passwort vergessen?

Meist Gelesene Gedichte

1812+
Schön, dass es dich gibt

1442+
Ein Engel

1192+
Zwei sind notwendig

1031+
Nur eine Pusteblume

893+
Deutsche Sprache

876+
Heute Nacht

868+
Das Versprechen

831+
In einer Walpurgisnacht

773+
Ein wahrer Freund

704+
Für eine schöne Frau


- Gedichte Monat

2+
Im Sex-Laden


- Gedichte Jahr

1+
Unbedeutend

1+
Es ist kalt

1+
Sie

1+
Unsere Liebe


Neusten Kommentare

bei "Du hältst meine Hand...."

bei "Träume"

bei "Am goldenen See"

bei "Am goldenen See"

bei "Träume"

bei "77 Jahre"

bei "Maikäfer flieg..."

bei "77 Jahre"


Herzlich Willkommen!











Zufallsgedichte




Philosophie Haar Frieden Frosch Gegenwehr Garten Geburtstag Gedichte Geld Futter Ruhe Geist Prinz Geister Politik Pracht Riese Schicksal Gefühle Schafe Frühling Loslassen Frühstück Geiz Gelassenheit Rücksicht Gedanke Gefühl Fußball Gedanken Freundschaft Rückblick Glück Rose Schlaf Gedicht Gebet Schein Frost Sage